Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien News Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien Forum Alternative & Erneuerbare Energien! Videos Alternative & Erneuerbare Energien! Kleinanzeigen Alternative & Erneuerbare Energien! Foto - Galerie Alternative & Erneuerbare Energien! Web - Links Alternative & Erneuerbare Energien! Lexikon Alternative & Erneuerbare Energien! Energie-Kalender

Erneuerbare Energien NET: News, Infos & Tipps

Seiten-Suche:  
Alternative & Erneuerbare Energien Portal! Erneuerbare-Energien-Net.de Startseite  EinLoggen oder Neu registrieren    
Werbung: Last-Minute bei Amazon


TOP Last-Minute-Angebote hier klicken!

Online - Werbung

Who's Online
Zur Zeit sind 51 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann eigene Beiträge schreiben und so diese Seite mitgestalten!

Haupt - Menü
@ Erneuerbare Energien NET
- Erneuerbare Energien News
- Erneuerbare Energien Forum
- Erneuerbare Energien Lexikon
- Erneuerbare Energien Kalender
- Erneuerbare Energien Links
- Erneuerbare Energien Kleinanzeigen
- Energie Portal durchsuchen

Redaktionelles
- Alle Energie News
- Energie News Rubriken
- Top @ Alternative Energien
- Web-Tipps & -Infos

Mein Account
- Log-In @ Energie Portal
- Mein Account
- Mein Tagebuch
- Log-Out @ Energie Portal
- Account löschen

Interaktiv
- Link senden
- Termin senden
- News / Beitrag senden
- Forum-Beitrag schreiben
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community
- Mitglieder @ Energie Portal
- Gästebuch @ Energie Portal

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Erneuerbare-Energien-Net

Information
- Impressum
- AGB & Datenschutz
- FAQ
- Statistiken
- Werbung

Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Terminkalender
Error!
You must change the constant '"CAL_MODULE_NAME"' in file:
/usr/www/users/versicqz/13-Erneuerbare-Energien-Net.de/blocks/block-Calendar_combi.php

Seiten - Infos
Alternative Energien Net - Mitglieder!  Mitglieder:524
Alternative Energien Net -  Links!  Links:63
Alternative Energien Net -  News!  News:6.629
Alternative Energien Net -  Kalender!  Termine:0
Alternative Energien Net - Forum!  Forumposts:298
Alternative Energien Net -  Galerie!  Galerie Bilder:62
Alternative Energien Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:110
Alternative Energien Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:38
Alternative Energien Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Erneuerbare Energien Links
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie bei Google
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie @ Wikipedia

Kostenlos PresseMitteilung erstellen
Tip: Erstellen Sie kostenlos eine sofort veröffentlichte Pressemitteilung zu Ihrem Unternehmen, Vorhaben, Verein usw. und erhöhen Sie so Ihre(n) Bekanntheitsgrad & Link-Popularität!

Online Web - Tipps
Hier gratis Kataloge und Informationen zum Thema Erdwärmepumpe ordern ! Stromvergleich

Erneuerbare Energien NET: Rund um alternative & erneuerbare Energien!

Alternative & Erneuerbare Energien ! Appell an Stadtwerke und Konzerne: Gebt die Kunden frei!

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 30. April 2008 von Erneuerbare-Energien-Portal


Alternative Energien NET Infos
Appell an Stadtwerke und Konzerne: Gebt die Kunden frei!

Der mittelständische Stromanbieter FlexStrom wendet sich mit einem Appell an Stadtwerke und Stromkonzerne. "Gebt die wechselbereiten Kunden frei" fordert der günstige Anbieter von den bisherigen Platzhirschen auf dem Strommarkt. Am Wochenende war bekannt geworden, dass Unternehmen wie zum Beispiel E.ON Mitte mit der Bearbeitung der Wechselanträge nicht hinterherkommen. "Solche Verzögerungen dürfen auf keinen Fall zulasten der Kunden gehen", fordert FlexStrom-Geschäftsführer Robert Mundt. "Die Verbraucher haben ein Recht auf günstigen Strom!" Nach den Regeln der Bundesnetzagentur dürfe die Bestätigung eines Wechselantrags nicht mehr als drei Wochen dauern, im Extremfall von E.ON Mitte seien es derzeit bereits mehr als vier Monate. Die seit 5 Jahren existierende FlexStrom tritt bereits seit langem für eine deutliche Vereinfachung der bestehenden Regelungen auf dem Strommarkt ein. "FlexStrom möchte seine vielen Neukunden am liebsten sofort versorgen, allein es wird uns nicht möglich gemacht", so Geschäftsführer Robert Mundt. Einige Stadtwerke - und auch Konzerntöchter wie E.ON Mitte - seien derzeit offenbar mit der Bearbeitung von tausenden Wechselanträgen überfordert ...

Experten empfehlen dazu eine Änderung der Strukturen auf dem Strommarkt. Sinnvoll wäre beispielsweise eine einheitliche Netzgesellschaft wie in der Schweiz, dann gäbe es nur einen Ansprechpartner statt derzeit mehrere hundert. "Der Wechselprozess ist dann einfacher und deutlich kundenfreundlicher", so FlexStrom-Geschäftsführer Robert Mundt. Als konzernunabhängiges Unternehmen profitiert FlexStrom derzeit besonders von der weiter steigenden Wechselbereitschaft der Stromkunden. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen seine Kundenzahl mehr als verdoppelt.

Für Ihre Rückfragen:
Pressestelle der FlexStrom GmbH
Dirk Hempel
Einemstraße 22-24
10785 Berlin
Telefon: 030 / 21 49 98 -470
Fax: 030 / 21 49 98 -633
E-Mail: presse@FlexStrom.de
Internet: www.FlexStrom.de www.Oeko-Flex.de

Die mittelständische FlexStrom GmbH besteht seit knapp fünf Jahren und ist ein Unternehmen der konzernunabhängigen United Network Industries AG. Mehr als 200.000 Kunden haben sich bundesweit bereits für den günstigen Energieanbieter entschieden. FlexStrom vertreibt Strom im kostensparenden Prepaid-Verfahren und wurde 2005 für seine Tarifstruktur mit dem Europäischen Wirtschaftspreis ausgezeichnet. Der konzernunabhängige Anbieter betreibt keine Atom- oder Kohlekraftwerke, sondern versucht im Auftrag seiner Kunden am Markt den besten Einkaufspreis zu erzielen. Focus Money (Ausgabe 30/2007) hat im bundesweiten Vergleich von 1278 Stromtarifen FlexStrom als günstigsten Anbieter ermittelt.

(Zitiert aus OpenPR/.)


(Artikel-Titel: Appell an Stadtwerke und Konzerne: Gebt die Kunden frei!)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Erneuerbare-Energien-NET.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Erneuerbare-Energien-NET.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Appell an Stadtwerke und Konzerne: Gebt die Kunden frei!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Fotos bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:


Photovoltaik-S ...

Windkraft-Sach ...

Windkraft-Sach ...

Photovoltaik-S ...

Windkraft-Sach ...

Photovoltaik-S ...

Diese Lexikon-Einträge bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Erneuerbare-Energien-Gesetz
Das deutsche Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien, in der geläufigen Kurzfassung Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) genannt, soll den Ausbau von Energieversorgungsanlagen vorantreiben, die aus sich erneuernden (regenerativen) Quellen gespeist werden. Es dient vorrangig dem Klimaschutz und gehört zu einer ganzen Reihe gesetzlicher Maßnahmen, mit denen die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern wie beispielsweise Erdöl, Erdgas oder Kohle und auch von Energieimporten aus dem Raum außerhalb ...
 Wärmepumpe
Die Wärmepumpe ist eine Maschine, die unter Zufuhr von technischer Arbeit Wärme von einem niedrigeren zu einem höheren Temperaturniveau pumpt. Bei der Wärmepumpe wird die auf dem hohen Temperaturniveau anfallende Verflüssigungswärme z. B. zum Heizen genutzt (Wärmepumpenheizung). Dagegen wird bei der Kältemaschine die Abkühlung eines Kältemittels beim Entspannen und Verdampfen genutzt, um ein Fluid abzukühlen. Die Wärmepumpe und die Kältemaschine stellen die technische Anwendung des selben the ...
 Biodiesel
Biodiesel ist ein nach seiner Verwendung dem Dieselkraftstoff entsprechender pflanzlicher Kraftstoff. Im Gegensatz zum konventionellen Dieselkraftstoff wird er nicht aus Rohöl, sondern aus Pflanzenölen oder tierischen Fetten gewonnen. Biodiesel wird deshalb als ein erneuerbarer Energieträger bezeichnet. Chemisch handelt es sich um Fettsäuremethylester (FAME). Am 31. August des Jahres 1937 meldete der Belgier G. Chavanne der freien Universität von Brüssel ein Patent zur Umesterung von Pflanzen ...
 Nachwachsende Rohstoffe
Nachwachsende Rohstoffe gehören zu den erneuerbaren Ressourcen. Es sind "Stoffe, die aus lebender Materie stammen und vom Menschen zielgerichtet für Zwecke außerhalb des Nahrungs- und Futterbereiches verwendet werden". Genutzt werden sie als Werkstoffe für Gebrauchsgegenstände und als Verbrauchsgüter. Beispiele sind Bau-, Dämm- und Schmierstoffe, Fette, Hydraulikflüssigkeiten, Fasern, Klebstoffe, Kleister, Gerbstoffee, Gummi und Farbstoffe. Einen Grenzbereich nehmen Genussmittel wie Tabak oder A ...
 Windrad
Ein Windrad ist eine Vorrichtung zum Umwandeln der Windenergie in eine Drehbewegung. Es wird in der Fachsprache auch Repeller oder Rotor genannt. Das amerikanische Windrad (Windrose): Die zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten von Amerika im Inselbetrieb auf Farmen millionenfach verbreiteten kleineren Anlagen mit einer Vielzahl von Flügeln und einer automatischen Bremsregelung bei Sturm durch eine abklappende Steuerfahne, die bei starkem Wind das Rad aus d ...

Diese Web-Links bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Chemiereferat Biogas bei Seilnacht.com
Beschreibung: Wohin uns das Energieproblem noch bringen wird, ist noch nicht abzusehen. Die fossilen Brennstoffe werden in spätestens 50 Jahren knapp werden. Deshalb müssen neue Verfahren der Energiegewinnung entwickelt werden. Eine davon ist die Biogasgewinnung ...
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 1411 Link bewerten Kategorie: Bioenergie / Biogas

Diese Forum-Threads bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Von wegen Rohstoffknappheit (Alwin03, 18.07.2013)

Diese Forum-Posts bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Was sonst passiert wäre, ist ebenfalls dem Bericht zu entnehmen. Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) hat im vergangenen Jahr eine Analyse vorgestellt, wenn es in Deut ... (HannesW, )


Diese News bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Kohleausstieg kostet Arbeitsplätze (prmaximus, 10.02.2019)
Die Kohleausstiegs-Kommission empfiehlt die baldige Abschaltung der Braunkohlekraftwerke. Neue Arbeitsplätze für die in den Kraftwerken und Tagebauen Beschäftigten sollen mit staatlichen Zuschüssen entstehen.

Kein Thema ist offensichtlich der Ersatz für den Kraftwerksstrom, wenn mehr als 20 Prozent der planbaren Stromerzeugung wegfallen. Neue Arbeitsplätze brauchen viel Strom zu günstigen Preisen, der jederzeit in gewünschter Menge geliefert wird. Sonst sind sie nicht wettbewerbsfähig. Vo ...

 Die Weltelite setzt auf Dialog in Davos - Neutrino Energy ein Teil der neuen Ordnung (PR-Gateway, 22.01.2019)
World Economic Forum Davos 2019

Auch dieses Jahr lädt der mittlerweile 80-jährige Klaus Schwab zum Weltwirtschaftsforum (WEF) nach Davos ein. Der Gründer und Chef des WEF findet im Vorfeld der Veranstaltung drastische Worte zu den radikalen Veränderungen, die seiner Meinung nach die alte Ordnung hinwegfegen werden. Er glaubt, dass in absehbarer Zukunft unsere Gesundheits-, Kommunikations-, Produktions- und Energiesysteme vollkommen anders gestaltet sein werden. Dabei - so glaubt er - werd ...

 Umfrage: Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) und die Union im Aufwind / Politik, Unternehmen und die Bürger tun zu wenig gegen den Klimawandel! (Erneuerbare-Energien-Portal, 24.12.2018)
ZDF-Politbarometer Dezember 2018:

Mainz (ots) - Nach dem Personalwechsel an der Spitze der CDU legt die Union zu, und die neugewählte CDU-Vorsitzende, Annegret Kramp-Karrenbauer, verbessert sich deutlich.

Mehrheitlicher Rückhalt für AKK:

Die Entscheidung für Annegret Kramp-Karrenbauer auf dem Parteitag der CDU war recht knapp ausgefallen.

In der Gesamtbevölkerung und besonders bei den Anhängern der CDU/CSU ist eine deutliche Mehrheit de ...

 Spiegel-Falschmeldung zum Weltklimagipfel (prmaximus, 08.12.2018)
Der Spiegel berichtet rechtzeitig zum Weltklimagipfel über unrentable Kohlekraftwerke [1], die durch preiswertere "erneuerbare" Energien ersetzt werden sollten. Wenn das stimmt, könnte Deutschland und die Welt die "Erneuerbaren" in die Marktwirtschaft entlassen und alle Gesetze und Initiativen zur Durchsetzung der Energiewende streichen. Da das nicht geschieht, ist diese Aussage wohl falsch. Richtig ist, dass die Kohlekraftwerke in fast allen Ländern der Erde das Rückgrat einer sicheren und prei ...

 Nachfrage nach seltenen Erden steigt dank Energiewende und nachhaltigen Technologien rasant – Privatanleger profitieren mit Produkten der Multi-Invest Sachwerte GmbH (MultiInvest, 01.11.2018)
Die Energiewende in Deutschland schreitet voran. Die Stromversorgung wird Jahr für Jahr „grüner“, so ist der Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch von etwa sechs Prozent im Jahr 2000 auf rund 36 Prozent im Jahr 2017 gestiegen. Windkraftanlagen spielen eine besonders bedeutende Rolle beim Ausbau der erneuerbaren Energien, machen sie doch mittlerweile einen Anteil von rund 16 Prozent an der deutschen Stromerzeugung aus. Die Experten für Sachwertanlagen der Multi-Invest GmbH sehen in der E ...

 Bundesrechnungshof kritisiert unzulänglich umgesetzte Energiewende (prmaximus, 09.10.2018)
Quellen: www.dzig.de/Bundesrechnungshof-kritisiert-unzulaenglich-umgesetzte-Energiewende

Statt die unsinnige Energiewende zugunsten weniger Profiteure ab sofort zu stoppen, wird ihre teure und unzulängliche Umsetzung kritisiert. Ein doppelt so hoher Strompreis ist immer noch nicht genug! Das Dreifache ist das nächste Etappenziel!

Da es allein aus physikalischen Gründen ...

 Die Energiewende - ein technisches und wirtschaftliches Fiasko (prmaximus, 08.10.2018)
Die Stromversorgung in Deutschland soll in den nächsten drei Jahrzehnten vollständig aus Wind-, Sonne- und Biogasanlagen erfolgen. Eine solche Energiewende ist technisch zum Scheitern verurteilt und führt in den wirtschaftlichen Ruin.

Wegen offensichtlich fehlender Sachkenntnisse und ideologischer Verblendung wird jedoch dieser Weg von der Bundesregierung und allen Bundestagsparteien (ohne die AfD) weiter verfolgt. Der Eifer führt zu vielen nicht abgestimmten Einzelaktionen in Bundesmini ...

 Grüner Strom ist Fake-Strom (prmaximus, 04.10.2018)
Strom aus Wind, Sonne und Biogas soll Deutschland in Zukunft versorgen. Politik und Medien preisen diese Energiewende als den Weg in eine bessere Zukunft: Emissionen von schädlichen Abgasen würden vermieden, die Luft werde sauberer, die Umwelt werde weniger geschädigt und die Strompreise fielen, denn die Sonne schicke ja keine Rechnung. Unwissenheit und Wunschdenken führen zu solchen nicht erfüllbaren Äußerungen. Die Realität zeigt ein anderes Bild. Die Energiewende ist eine Fake-Aktion.


 Mit Energie anpacken: SAUBER ENERGIE startet neue Klimaschutz-Kampagne (PR-Gateway, 01.10.2018)
(Mynewsdesk) Köln, 01.10.2018 ? Klimaschutz ist mehr als Ökoenergie, und jeder kann etwas fürs Klima tun. Das ist der Kern einer neuen Kampagne der SAUBER ENERGIE, die heute startet. Der Kölner Ökoenergie-Anbieter ruft im ersten Schritt unter dem Leitmotiv ?Mit Energie anpacken? zu vielfältigen Klimaschutz-Aktionen auf. Das Besondere: Auch kleine Schritte können in der Gemeinschaft nachhaltige Veränderung bewirken, denn die Aktivitäten der Teilnehmer sind verbunden mit konkreten Investitionen de ...

 FakePower statt Energiewende: Ideologie gegen Fakten (prmaximus, 09.09.2018)
Die Energiewende beruht auf Ideologien, mit denen das Klima und damit die Welt gerettet werden soll. Wie bei allen Ideologien zur Rettung der Menschheit oder zu einem optimalen Zusammenleben sind es einseitige Bewertungen unter idealen Zuständen.

Doch das Weltgeschehen ändert sich ständig und es gibt keinen idealen Menschen. Alle unterscheiden sich voneinander im Aussehen, in Wünschen und im Handeln. Die Politik muss sich auf reale Bedingungen einstellen. Doch gerade in der Energiepolitik ...

Werbung bei Erneuerbare-Energien-NET.de:





Appell an Stadtwerke und Konzerne: Gebt die Kunden frei!

 
Online Werbung
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Alternative Energien NET Infos
· Weitere News von Erneuerbare-Energien-Portal


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Alternative Energien NET Infos:
Zukunftssicher heizen - aber wie?


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Online Links
Erdwärme und alternative Energien: Hier informieren und kostenlos Kataloge bestellen!

Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2007 - 2019!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

© Erneuerbare-Energien-Net.de - die Homepage rund um alternative erneuerbare regenerative Energien - das Energie Alternativen Portal - Erneuerbare Energien NET / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung