Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien News Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien Forum Alternative & Erneuerbare Energien! Videos Alternative & Erneuerbare Energien! Kleinanzeigen Alternative & Erneuerbare Energien! Foto - Galerie Alternative & Erneuerbare Energien! Web - Links Alternative & Erneuerbare Energien! Lexikon Alternative & Erneuerbare Energien! Energie-Kalender

Erneuerbare Energien NET: News, Infos & Tipps

Seiten-Suche:  
Alternative & Erneuerbare Energien Portal! Erneuerbare-Energien-Net.de Startseite  EinLoggen oder Neu registrieren    
Online - Werbung

Who's Online
Zur Zeit sind 48 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann eigene Beiträge schreiben und so diese Seite mitgestalten!

Haupt - Menü
@ Erneuerbare Energien NET
- Erneuerbare Energien News
- Erneuerbare Energien Forum
- Erneuerbare Energien Lexikon
- Erneuerbare Energien Kalender
- Erneuerbare Energien Links
- Erneuerbare Energien Kleinanzeigen
- Energie Portal durchsuchen

Redaktionelles
- Alle Energie News
- Energie News Rubriken
- Top @ Alternative Energien
- Web-Tipps & -Infos

Mein Account
- Log-In @ Energie Portal
- Mein Account
- Mein Tagebuch
- Log-Out @ Energie Portal
- Account löschen

Interaktiv
- Link senden
- Termin senden
- News / Beitrag senden
- Forum-Beitrag schreiben
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community
- Mitglieder @ Energie Portal
- Gästebuch @ Energie Portal

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Erneuerbare-Energien-Net

Information
- Impressum
- AGB & Datenschutz
- FAQ
- Statistiken
- Werbung

Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Terminkalender
Error!
You must change the constant '"CAL_MODULE_NAME"' in file:
/usr/www/users/versicqz/13-Erneuerbare-Energien-Net.de/blocks/block-Calendar_combi.php

Seiten - Infos
Alternative Energien Net - Mitglieder!  Mitglieder:522
Alternative Energien Net -  Links!  Links:63
Alternative Energien Net -  News!  News:6.439
Alternative Energien Net -  Kalender!  Termine:0
Alternative Energien Net - Forum!  Forumposts:285
Alternative Energien Net -  Galerie!  Galerie Bilder:62
Alternative Energien Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:101
Alternative Energien Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:38
Alternative Energien Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Erneuerbare Energien Links
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie bei Google
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie @ Wikipedia

Kostenlos PresseMitteilung erstellen
Tip: Erstellen Sie kostenlos eine sofort veröffentlichte Pressemitteilung zu Ihrem Unternehmen, Vorhaben, Verein usw. und erhöhen Sie so Ihre(n) Bekanntheitsgrad & Link-Popularität!

Online Web - Tipps
Hier gratis Kataloge und Informationen zum Thema Erdwärmepumpe ordern ! Stromvergleich

Erneuerbare Energien NET: Rund um alternative & erneuerbare Energien!

Alternative & Erneuerbare Energien ! LBS West: Solarstrom bleibt rentabel!

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 25. August 2010 von Erneuerbare-Energien-Portal


Alternative Energien NET Tipps
LBS West: Solarstrom bleibt rentabel!
Alternative & Erneuerbare Energien News: Foto: .
OpenPr.de: LBS West sieht weiterhin Finanzierungsbedarf / Energiesparkredit auf Mehrfamilienhäuser ausgedehnt!
25.08.2010, Münster (LBS). Solarstromanlagen bleiben auch nach der Kürzung der Einspeisevergütung rentabel. In sonnenreichen Gegenden Deutschlands können Hauseigentümer weiter sogar zweistellige Solarrenditen einfahren, schätzen Branchenkenner. Selbst durchschnittliche Stromerträge reichten demnach aus, um eine Anlage auch in Zukunft mit Gewinn zu betreiben. „Wir gehen davon aus, dass sich der Finanzierungsbedarf für Fotovoltaikanlagen weiter entwickeln wird“, sagt Thorsten Berg, Pressesprecher der LBS West. Die Bausparkasse in Münster bietet mit ihrem neuen LBS-Energiesparkredit zu 3,85 Prozent* eine zinssichere und planbare Finanzierung solcher Anlagen an.
Hintergrund der neuen Rentabilitätsbetrachtung für Fotovoltaikanlagen ist das stufenweise Absenken des Abnahmepreises für Solarstrom nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG): Rückwirkend zum 1. Juli 2010 hatte der Gesetzgeber beschlossen, die zuvor gezahlte Einspeisevergütung um 13 Prozent auf 34,05 Cent pro Kilowattstunde (kWh) zu kürzen.

Ab Oktober gibt es dann nur noch 32,88 Cent. Wie bisher wird die Vergütung 20 Jahre lang – übrigens zuzüglich der restlichen Monate im ersten Betriebsjahr – garantiert. Für Anlagen, die im nächsten Jahr ans Netz gehen, soll die Vergütung noch einmal um 9 bis 13 Prozent sinken. Die Bundesnetzagentur wird den genauen Wert Anfang Oktober festlegen.

Preise für Fotovoltaikmodule sinken:

Private Anleger können die Kürzungen bei der Einspeisevergütung vor allem deshalb auffangen, weil die Preise für die Fotovoltaikmodule in den vergangenen Jahren stark gesunken sind. So kostete eine Komplettanlage inklusive Installation nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft Anfang 2010 nur noch rund 2900 Euro netto pro kW Leistung. Das waren fast 30 Prozent weniger als noch vor einem Jahr.

Eigenverbrauch lohnt sich:

Dabei ist es zukünftig besonders lohnend, möglichst viel des produzierten Stroms selbst zu verbrauchen. Bei Anlagen, die seit dem 1. Juli dieses Jahres installiert wurden, erhält der Eigentümer bis zu einem Eigenverbrauchsanteil von 30 Prozent 17,67 Cent pro kWh, darüber hinaus muss ihm der Netzbetreiber 22,05 Cent pro zusätzlich verbrauchter kWh bezahlen. Dazu kommt noch die Strompreisersparnis von derzeit rund 20 Cent pro kWh. Finanztest hat ausgerechnet, dass dem Produzenten so jede selbst verbrauchte kWh 3 Cent mehr bringt, als wenn er sie ins öffentlich Netz einspeisen würde. Ab 30 Prozent Eigenverbrauch erhöhe sich dieser Bonus sogar auf 8 Cent.

Die LBS West bietet ihre Finanzierungen für Fotovoltaikanlagen seit kurzem nicht nur für Ein- und Zweifamilienhäuser, sondern auch für Mehrfamilienhäuser und gemischtgenutzte Objekte mit überwiegend wohnwirtschaftlicher Nutzung an. Die Mittel können – im Gegensatz zur KfW-Bank – auch nach der Erstellung der Anlage, aber vor Bezahlung beantragt werden.

* Zunächst Vorfinanzierungskredit 3,85% p. a., gebundener Sollzins, fest bis zur Zuteilung, 3,99% effektiver Jahreszins, Voraussetzung: Abschluss eines Bausparvertrages im Tarif Classic N; ab Zuteilung: Bauspardarlehen 1,75% p. a., gebundener Sollzins, effektiver Jahreszins 2,32% einschließlich Beiträge für Risikolebensversicherung (Beispiel: 35-jähriger männlicher Darlehensnehmer); Stand: 14. Juli 2010

Westdeutsche Landesbausparkasse
Himmelreichallee 40
48149 Münster
Thorsten Berg
Tel.: 0251/412 5360
Fax: 0251/412 5222

Die LBS West ist die grösste öffentlich-rechtliche Bausparkasse in Deutschland und Teil der S-Finanzgruppe. Nach Anzahl der Neuvertraege hat sie in ihrem Geschaeftsgebiet NRW einen Marktanteil von gut 48 Prozent. In 230 Kunden-Centern sowie 2.500 Sparkassen-Filialen werden 2,1 Mio. Kunden mit 2,6 Mio. Konten über eine Summe von 60 Mrd.
Euro betreut.

(Zitiert aus OpenPR.e, Autor siehe obiger Artikel.)

(Artikel-Titel: LBS West: Solarstrom bleibt rentabel!)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Erneuerbare-Energien-NET.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Erneuerbare-Energien-NET.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"LBS West: Solarstrom bleibt rentabel!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Fotos bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:


Windkraft-Sach ...

Photovoltaik-S ...

Windkraft-Sach ...

Windkraft-Sach ...

Photovoltaik-S ...

Windkraft-Sach ...

Diese Lexikon-Einträge bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Nullenergiehaus
Nullenergiehaus ist ein Energiestandard für Gebäude, die rechnerisch in der jährlichen Bilanz keine externe Energie (Elektrizität, Gas, Öl usw.) beziehen. Die benötigte Energie (für Heizung, Warmwasser usw.) wird im bzw. am Haus selbst erzeugt, meist durch Solaranlagen. Nicht berücksichtigt wird dabei die Energie, die zur Erstellung des Hauses benötigt wird. Für das Solarhaus in Freiburg (s. u.) wird eine Energierücklaufzeit von etwa 12 Jahren angegeben, was bedeutet, dass es etwa 12 Jahre da ...
 Biologische / Ökologische Landwirtschaft
Die Begriffe ökologische Landwirtschaft oder biologische Landwirtschaft bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage möglichst naturschonender Produktionsmethoden unter Berücksichtigung von Erkenntnissen der Ökologie und des Umweltschutzes. So verzichtet die ökologische Landwirtschaft auf den Einsatz chemisch-synthetischer Pestizide (Fungizide, Herbizide, Insektizide), synthetischer Wachstumsförderer, synthetischer Düngemittel und ...
 Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung
Die Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung (Mikro-KWK) steht für eine Klasse von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK), die das unterste Leistungssegment der KWK abdeckt. Sie ist vor allem für den gebäudeintegrierten Einsatz bei Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie im Kleingewerbe geeignet. Die Mikro-KWK erlaubt den Einsatz der energieeffizienten Kraft-Wärme-Kopplung auch ohne Fernwärmenetz zur dezentralen Stromerzeugung und verringert elektrische und vor allem thermische Übertragungsverluste durch dezentrale ...
 Kommunale Energiepolitik
Kommunale Energiepolitik bezeichnet Energiepolitik von Städten, Gemeinden, Landkreisen und anderen kommunalen Körperschaften. Im Gegensatz zur Energiepolitik auf nationaler Ebene sind die Möglichkeiten kommunaler Entscheidungsträger auf einige wenige Gebiete begrenzt: - Kommunale Förderprogramme für den Einsatz gewisser Energieformen, beispielsweise Erdgas oder Fernwärme der eigenen Stadtwerke, oder im Bereich der Energieeffizienz, z.B. Wärmedämmung, sind regionalwirtschaftlich günstig, da In ...
 Elektroauto
Ein Elektroauto ist ein Auto, das durch einen oder mehrere Elektromotoren angetrieben wird. Es fällt in die Gruppe der Elektrofahrzeuge. Dem Konstrukteur eines Elektroautos steht eine Fülle von technisch ausgereiften und kostengünstigen Elektromotortypen zur Verfügung. Es gibt viele Vorteile im Vergleich zu Wärmekraftmaschinen. Weitgehend zufriedenstellend gelöst ist derzeit das Problem einer ausgereiften und kostengünstigen Speichertechnik für die elektrische Energie. Dies ist eine Vorausset ...
 Brennstoffzellenfahrzeug
Brennstoffzellenfahrzeuge sind Transportmittel mit Elektroantrieb, bei denen die benötigte Energie durch eine Brennstoffzelle erzeugt wird. Als Energieträger wird Wasserstoff oder Methanol verwendet. Derzeit sind fast ausschließlich Automobile und Omnibusse mit Brennstoffzellen in Betrieb, es werden jedoch auch Brennstoffzellen in U-Booten und Segelschiffen verbaut. Diese Antriebsform ist noch experimentell. Sie steht in der aktuellen Entwicklung in Konkurrenz zu akkumulatorgespeisten Elektro ...
 Erneuerbare Energie
Erneuerbare Energie, auch regenerative Energie genannt, bezeichnet Energie aus nachhaltigen Quellen, die nach menschlichen Maßstäben unerschöpflich sind. Das Grundprinzip ihrer Nutzung besteht darin, dass aus den in der Umwelt laufend stattfindenden Prozessen Energie abgezweigt und der technischen Verwendung zugeführt wird. Die vom Menschen nutzbaren Energieströme entspringen unterschiedlichen Primärquellen: der thermonuklearen Umwandlung in der Sonne, dem radioaktiven Zerfall im Erdinne ...
 Sonnenwärmekraftwerk
Ein Sonnenwärmekraftwerk oder Solarwärmekraftwerk ist ein Kraftwerk, das die Wärme der Sonne über Absorber als primäre Energiequelle verwendet. Daher sind auch die Bezeichnungen solarthermisches Kraftwerk oder thermisches Solarkraftwerk üblich. Sonnenwärmekraftwerke erreichen je nach Bauart höhere Wirkungsgrade und meist niedrigere spezifische Investitionen als Photovoltaikanlagen, haben jedoch höhere Betriebs- und Wartungskosten und erfordern eine bestimmte Mindestgröße. Sie sind nur in beso ...
 Biodiesel
Biodiesel ist ein nach seiner Verwendung dem Dieselkraftstoff entsprechender pflanzlicher Kraftstoff. Im Gegensatz zum konventionellen Dieselkraftstoff wird er nicht aus Rohöl, sondern aus Pflanzenölen oder tierischen Fetten gewonnen. Biodiesel wird deshalb als ein erneuerbarer Energieträger bezeichnet. Chemisch handelt es sich um Fettsäuremethylester (FAME). Am 31. August des Jahres 1937 meldete der Belgier G. Chavanne der freien Universität von Brüssel ein Patent zur Umesterung von Pflanzen ...
 Blockheizkraftwerk
Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist eine modular aufgebaute Anlage zur Erzeugung von elektrischem Strom und Wärme, die vorzugsweise am Ort des Wärmeverbrauchs betrieben wird, bzw. Nutzwärme in ein Nahwärmenetz einspeist. Sie setzt dazu das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung ein. Der höhere Gesamtnutzungsgrad gegenüber der herkömmlichen Kombination von lokaler Heizung und zentralem Großkraftwerk resultiert aus der Nutzung der Abwärme der Stromerzeugung direkt am Ort der Entstehung. Der Wirkungsgra ...

Diese Web-Links bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 WindInformation.de
Beschreibung: WindInformation.de bietet Wissenswertes über Windenergie und Windkraft. Das Angebot soll allen Interessierten einen leicht verständlichen Einblick in die Grundlagen der Windkraftnutzung vermitteln. Sie erfahren hier nicht nur, wie Wind entsteht und wie ein Windrad funktioniert - sie können auch selbst eine Windkraftanlage bauen. Darüber hinaus finden Sie viele weitere Erklärungen und Informationen: über Stromnetz und Stromverbund, den Beitrag der Windkraft zur Senkung des Energie- und Ressourcenverbrauchs und zum Klimaschutz, die Umweltauswirkungen von Windanlagen, wirtschaftliche Aspekte der Windenergie sowie politische und gesetzliche Rahmenbedingungen!
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 998 Link bewerten Kategorie: Windenergie

Diese Forum-Posts bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

  Zumindest nicht in absehbarer Zeit. So viele Ladestationen können die gar nicht herstellen und in Betrieb nehmen. Und Vorreiter Tesla? Da folgt eine Hiobsbotschaft der nächsten. Entweder Hybri ... (Otto76, )

  Nicht alles was im selbsternannten Reportermagazin „STERN“ steht muss auch wahr sein! Denn diese Meldung steht nur im Stern und sonst nirgends! Wie eben damals bei den „Hitlertagebüchern“. Oder ... (DaveD, )

 Der eigentliche Skandal ist doch meiner Meinung nach, dass VW Kunden in den USA entschädigt wurden und hier noch nicht. In Deutschland haben nur Anleger das Recht auf ein sogenanntes Musterverfah ... (Diana, )

 Zum Einen: China ist ein Nachbarland von Deutschland? ;) Zum Anderen: Wir haben uns das auch überlegt, aber das Problem liegt einfach bei den Akkulaufzeiten und zu wenig Aufladestationen. Wenn man ... (Diana, )

 Was bei mir auch immer wichtig ist, ist kühlen Kopf zu bewahren, selbst im Sommer bei 35 Grad :cool: Deshalb habe ich mir vor ein paar Wochen einen echt coolen Ventilator (standventilatortest.c ... (noire, )

 Natürlich fallen die Menschen auf Sachen herein, denn selbst denken kostes ja Zeit und Geduld. Einige konsumieren ihre Informationen halt so, wie sie die vorgesetzt bekommen. Aber wie schon im ... (noire, )

  Und wer röhrt wieder am meisten gegen neue Stromtrassen? Die Weiß-Blauen. Das fängt bei massiven Bürgerprotesten an und hört bei Herrn Seehofer auf. Kein Wunder, das er bei der Schwesterpartei CD ... (Hans-Peter, )

 Das mag ja alles sein, am Ende entscheidet es sich doch ob die ganze Angelegenheit bezahlbar ist. Und da die ganze Elektroautosache für den Massenbedarf am Stocken ist geht es darum wer ein preiswert ... (Otto76, )

 Es kommt immer darauf an wem diese Stau stufen Nutzen bringen und wer die stärkere Lobbygruppe hat die ihn vertritt. Ist es die Industrie dann hat der Tourismusverband die schwächeren Karten. Aber d ... (Godfrid, )

 Es gibt zu viel Ökostrom! In Deutschland kommt derzeit ein Fünftel des Stroms aus Wind, Sonne etc. Trend rasant steigend. Weil alte Kraftwerke noch nicht abgeschaltet sind, wird der Ökostrom oft nic ... (Godfrid, )


Diese News bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 LBS West: Solarstrom bleibt rentabel! (Erneuerbare-Energien-Portal, 25.08.2010)
OpenPr.de: LBS West sieht weiterhin Finanzierungsbedarf / Energiesparkredit auf Mehrfamilienhäuser ausgedehnt!
25.08.2010, Münster (LBS). Solarstromanlagen bleiben auch nach der Kürzung der Einspeisevergütung rentabel. In sonnenreichen Gegenden Deutschlands können Hauseigentümer weiter sogar zweistellige Solarrenditen einfahren, schätzen Branchenkenner. Selbst durchschnittliche Stromerträge reichten demnach aus, um eine Anlage auch in Zukunft mit Gewinn zu betreiben. „Wir gehen dav ...

 Verordnetes Energiesparen rechnet sich für den Verbraucher nicht - Gute Wohnungen bald nur noch für Reiche! (Erneuerbare-Energien-Portal, 05.05.2008)
Ein ehrgeiziges Klimaschutzprogramm hat die Bundesregierung verabschiedet. Demnach soll der Energieverbrauch in zwei Schritten um jeweils 30 % gegenüber der vorangehenden Stufe reduziert werden. Zur Realisierung des Ziels sind erhebliche Verbesserungen des energetischen Standards notwendig. Die dafür notwendigen Investitionen aber sind so teuer, dass sie sich in überschaubaren Zeiträumen auch dann nicht rechnen, wenn deutlich weniger Energie verbraucht wird. Das ergab jetzt eine Studie im Auftra ...

Werbung bei Erneuerbare-Energien-NET.de:





LBS West: Solarstrom bleibt rentabel!

 
Online Werbung
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Alternative Energien NET Tipps
· Weitere News von Erneuerbare-Energien-Portal


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Alternative Energien NET Tipps:
Kleinwindanlagen – alles, was man wissen muss auf der new energy husum!


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Online Links
Erdwärme und alternative Energien: Hier informieren und kostenlos Kataloge bestellen!

Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2007 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

© Erneuerbare-Energien-Net.de - die Homepage rund um alternative erneuerbare regenerative Energien - das Energie Alternativen Portal - Erneuerbare Energien NET / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung