Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien News Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien Forum Alternative & Erneuerbare Energien! Videos Alternative & Erneuerbare Energien! Kleinanzeigen Alternative & Erneuerbare Energien! Foto - Galerie Alternative & Erneuerbare Energien! Web - Links Alternative & Erneuerbare Energien! Lexikon Alternative & Erneuerbare Energien! Energie-Kalender

Erneuerbare Energien NET: News, Infos & Tipps

Seiten-Suche:  
Alternative & Erneuerbare Energien Portal! Erneuerbare-Energien-Net.de Startseite  EinLoggen oder Neu registrieren    
Online - Werbung

Who's Online
Zur Zeit sind 60 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann eigene Beiträge schreiben und so diese Seite mitgestalten!

Haupt - Menü
@ Erneuerbare Energien NET
- Erneuerbare Energien News
- Erneuerbare Energien Forum
- Erneuerbare Energien Lexikon
- Erneuerbare Energien Kalender
- Erneuerbare Energien Links
- Erneuerbare Energien Kleinanzeigen
- Energie Portal durchsuchen

Redaktionelles
- Alle Energie News
- Energie News Rubriken
- Top @ Alternative Energien
- Web-Tipps & -Infos

Mein Account
- Log-In @ Energie Portal
- Mein Account
- Mein Tagebuch
- Log-Out @ Energie Portal
- Account löschen

Interaktiv
- Link senden
- Termin senden
- News / Beitrag senden
- Forum-Beitrag schreiben
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community
- Mitglieder @ Energie Portal
- Gästebuch @ Energie Portal

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Erneuerbare-Energien-Net

Information
- Impressum
- AGB & Datenschutz
- FAQ
- Statistiken
- Werbung

Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Terminkalender
Error!
You must change the constant '"CAL_MODULE_NAME"' in file:
/usr/www/users/versicqz/13-Erneuerbare-Energien-Net.de/blocks/block-Calendar_combi.php

Seiten - Infos
Alternative Energien Net - Mitglieder!  Mitglieder:524
Alternative Energien Net -  Links!  Links:63
Alternative Energien Net -  News!  News:6.560
Alternative Energien Net -  Kalender!  Termine:0
Alternative Energien Net - Forum!  Forumposts:292
Alternative Energien Net -  Galerie!  Galerie Bilder:62
Alternative Energien Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:106
Alternative Energien Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:38
Alternative Energien Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Erneuerbare Energien Links
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie bei Google
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie @ Wikipedia

Kostenlos PresseMitteilung erstellen
Tip: Erstellen Sie kostenlos eine sofort veröffentlichte Pressemitteilung zu Ihrem Unternehmen, Vorhaben, Verein usw. und erhöhen Sie so Ihre(n) Bekanntheitsgrad & Link-Popularität!

Online Web - Tipps
Hier gratis Kataloge und Informationen zum Thema Erdwärmepumpe ordern ! Stromvergleich

Erneuerbare Energien NET: Rund um alternative & erneuerbare Energien!

Alternative & Erneuerbare Energien ! Entsorgung und Recycling in Großbritannien - enormes Marktpotenzial für deutsche Technologien!

Veröffentlicht am Dienstag, dem 06. Mai 2008 von Erneuerbare-Energien-Portal


Alternative Energien NET Infos
Entsorgung und Recycling in Großbritannien - enormes Marktpotenzial für deutsche Technologien!

Wasser, Abwasser und Recycling sind hochaktuelle Themen dieser Woche, denn heute beginnt die IFAT in München. Um "Rahmenbedingungen für Bioenergieprojekte und Waste Management in Großbritannien" ging es bereits auf der Fortbildungskonferenz, zu der sich im März diesen Jahres Experten und Unternehmer der Branche in Frankfurt trafen. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft der East Midlands Development Agency (EMDA), einer der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften in Großbritannien. Fazit: Die ambitionierten Ziele der britischen Regierung hinsichtlich der Abfallreduzierung und der Förderung von Bioenergieprojekten sind viel versprechend und bieten zahlreiche Möglichkeiten für deutsche Unternehmen. Da der technologische Standard in Großbritannien sowohl in der Abfallbeseitigung als auch in der Energiegewinnung aus Abfall und Biomasse bislang zu wünschen übrig lässt, sind die Marktchancen für deutsche Technologien enorm ...

Ambitionierte Ziele und viel Müll:

Im "Energy White Paper 2007" der britischen Regierung ist vorgesehen, den organischen Deponiemüll bis 2020 auf 35 Prozent der in 1995 produzierten Menge zu reduzieren. "Neben den ökologischen Ansprüchen wird der Platz in Englands Mülldeponien allmählich knapp", sagte Adam Brown, Abteilungsleiter des Bereichs Erneuerbare Energien bei UK Trade und Investment (UKTI) in Frankfurt. "Deshalb werden sich die Deponiesteuern von momentan 24 britischen Pfund pro Tonne, in 2010 auf 48 Pfund verdoppeln", so Brown weiter. Auch im Zusammenhang mit der Umsetzung der EU-Deponierichtlinie besteht in Großbritannien Nachholbedarf im Know-how für wirtschaftliche und technische Lösungen, so dass sich hier gute Marktchancen für ausländische Unternehmen auftun.

Technologische Expertise in der Abfallbeseitigung dringend benötigt:

Mit dem Ausbau des Recyclingsystems und mit Hilfe einer modernisierten Verpackungspolitik soll der Restmüll in Großbritannien innerhalb der kommenden drei Jahre um 29 Prozent reduziert werden. Das bedeute, laut Dr. Margaret Bates von der Universität Northampton, dass bis zum Jahre 2010 rund 6,4 Millionen Tonnen weniger Müll produziert werden müssten. Der Bedarf an hochmoderner Müllverarbeitungs- und Recyclingtechnologie in Großbritannien sei entsprechend hoch. Bis 2009/10 sei die Errichtung von 87 neuen Abfallbeseitigungsanlagen geplant. Insbesondere für die Verarbeitung von Metall und Sondermüll werden dringend Anlagen benötigt - im Bereich der thermischen Abfallbehandlung müssen für die Verarbeitung von zwei Millionen Tonnen pro Jahr Kapazitäten geschaffen werden. "Unternehmen aus Deutschland haben deshalb sehr gute Chancen ihre technologische Expertise lukrativ einzubringen," betont Bates.

Förderung groß geschrieben: Bioenergie und Recycling stehen bei staatlichen Entwicklungsprojekten ganz vorn - steuerliche Anreize inklusive:

Schon in der "Waste Strategy 2007" der britischen Regierung ist eine massive Förderung von Bioenergieprojekten vorgesehen: Im Jahre 2020 sollen 25 Prozent der kommunalen Abfälle für die Energiegewinnung genutzt werden - heute sind es nur 10 Prozent. Biologisch abbaubarer Müll wird ab sofort offiziell als Quelle für die Energieproduktion anerkannt. Zudem profitieren Unternehmen in UK ab sofort von noch höheren Steuervergünstigungen für Forschung und Entwicklung: zusätzlich zur hundertprozentigen Abzugsfähigkeit ihrer Forschungsausgaben können Großunternehmen ab sofort weitere 35 Prozent (bisher 25 Prozent) und kleinere Unternehmen sogar weitere 75 Prozent (bisher 50 Prozent) ihrer laufenden Ausgaben für qualifizierte Forschungsprojekte geltend machen.

Beispiel East Midlands: Vorreiter im Bereich der Erneuerbaren Energien:

In Englands East Midlands, der Region im Herzen Großbritanniens haben sich die Kommunen schon Mitte diesen Jahres geschlossen dem Kampf gegen den Klimawandel verpflichtet und die Nottingham Declaration on Climate Change unterzeichnet. In den East Midlands werden jährlich etwa 25 Millionen Tonnen Abfall erzeugt, davon ein großer Anteil aus der landwirtschaftlichen Produktion, denn 80 Prozent der Fläche der East Midlands wird landwirtschaftlich genutzt. Neben Spitzenforschungszentren der Entsorgungswirtschaft wie dem Chartered Institute for Waste Management und dem SITA Centre for Sustainable Waste Management an der Universität in Northampton befindet sich in den East Midlands seit neuestem der Hauptsitz des nationalen Energy Technology Instituts ETI. In dieser, mit mehr als 900 Millionen Euro geförderten Forschungseinrichtung, werden ab 2008 in enger Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen, Projekte zur Senkung der CO2-Emission umgesetzt. Ein Schwerpunkt liegt hier auf Bioenergiegewinnung.

Ab sofort hält die Region Englands East Midlands für deutschsprachige Unternehmen, die nach Großbritannien expandieren möchten, ein ganz besonderes Angebot bereit: "Mit dem Programm "VIP Fast-Track" bietet die East Midlands Development Agency (EMDA) gemeinsam mit renommierten Partnern einen umfangreichen Service an, der speziell auf die deutschsprachigen Märkte zugeschnitten ist," erklärt David Scrimgeour, Repräsentant der EMDA in Deutschland. "Unternehmen werden mit dem VIP Fast-Track gezielt dabei unterstützt, die Einstiegshürden beim Markteintritt zu überwinden und von Anfang an den richtigen Weg für ein erfolgreiches Wirtschaftswachstum in Großbritannien einzuschlagen", so Scrimgeour weiter. (www.eastmidlands.de)

Der Repräsentant von EMDA in Deutschland, David Scrimgeour steht auf der IFAT nach telefonischer Absprache für individuelle Gespräche zur Verfügung. Für weitere Informationen und Anfragen wenden Sie sich bitte an das EMDA Pressebüro.

Kontakt:

David Scrimgeour
Director Germany, Austria and Switzerland East Midlands Development Agency

Mangstraße 29
D - 80997 München
Tel: +49 (0)89 81 80 29 80
Fax: +49 (0)89 81 80 29 81
E-Mail: ds@eastmidlands.de
www.eastmidlands.de

Pressebüro:
Pressebüro Deutschland
East Midlands Development Agency (EMDA)
c/o public link
communication & consulting GmbH

Katja Weinhold
Albrechtstraße 22
D-10117 Berlin
Tel +49(0)30.44 31 88 12
Fax +49(0)30.44 31 88 10
emda@publiclink.de

Die East Midlands Development Agency (EMDA) ist eine von neun Agenturen für Wirtschaftsförderung, die die britische Regierung eingesetzt hat, um die wirtschaftliche Entwicklung des Landes auf regionaler Ebene voranzutreiben. Ziel der EMDA ist es, die East Midlands bis zum Jahr 2020 zu einem der attraktivsten Wirtschaftsstandorte Europas zu machen (www.eastmidlands.de).

(Zitiert aus OpenPR/.)


(Artikel-Titel: Entsorgung und Recycling in Großbritannien - enormes Marktpotenzial für deutsche Technologien!)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Erneuerbare-Energien-NET.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Erneuerbare-Energien-NET.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Entsorgung und Recycling in Großbritannien - enormes Marktpotenzial für deutsche Technologien!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Fotos bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:


Windkraft-Sach ...

Windkraft-Sach ...

Windkraft-Sach ...

Photovoltaik-S ...

Photovoltaik-S ...

Windkraft-Sach ...

Diese Lexikon-Einträge bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Passivhaus
Unter einem Passivhaus wird in der Regel ein Gebäude mit einer Lüftungsanlage verstanden, welches keine klassische Heizung benötigt weil es sehr gut wärmegedämmt ist. Genauer betrachtet beschreibt der Begriff einen Energiestandard für Gebäude. Die präzise Definition lautet: "Ein Passivhaus ist ein Gebäude, in welchem die thermische Behaglichkeit (ISO 7730) allein durch Nachheizen oder Nachkühlen des Frischluftvolumenstroms, der für ausreichende Luftqualität (DIN 1946) erforderlich ist, gewährle ...
 Niedrigenergiehaus
Als Niedrigenergiehaus bezeichnet man Neubauten, aber auch sanierte Altbauten, die das jeweilige gesetzlich geforderte energietechnische Anforderungsniveau unterschreiten. Derzeit gilt in Deutschland das Anforderungsniveau der Energieeinsparverordnung (EnEV - gültig seit 1. Februar 2002, novelliert im Juli 2007). Die EnEV begrenzt in Abhängigkeit vom Kompaktheitsgrad (A/V-Verhältnis) den spezifischen Transmissionswärmeverlust HT des Gebäudes und den Primärenergiebedarf. In der Schweiz versteh ...
 Energie
Die Energie ist eine physikalische Größe. Ihre SI-Einheit ist das Joule. Die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems ist eine Erhaltungsgröße. Der Energieerhaltungssatz ist eine der zentralen Grundlagen der Physik und sorgt dafür, dass die Energie für alle Gebiete der Physik eine maßgebliche Größe ist. Je nach den Beziehungen zu anderen Größen in einem gegebenen System werden verschiedene Energieformen unterschieden, zum Beispiel die kinetische Energie Ekin, die mit der Masse m und der ...
 Biologische / Ökologische Landwirtschaft
Die Begriffe ökologische Landwirtschaft oder biologische Landwirtschaft bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage möglichst naturschonender Produktionsmethoden unter Berücksichtigung von Erkenntnissen der Ökologie und des Umweltschutzes. So verzichtet die ökologische Landwirtschaft auf den Einsatz chemisch-synthetischer Pestizide (Fungizide, Herbizide, Insektizide), synthetischer Wachstumsförderer, synthetischer Düngemittel und ...
 Kohlenstoffdioxid
Kohlenstoffdioxid (im normalen Sprachgebrauch auch Kohlendioxid, oft fälschlich Kohlensäure genannt) ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff und gehört damit neben Kohlenstoffmonoxid (auch Kohlenmonoxid), Kohlenstoffsuboxid und dem instabilen Kohlenstofftrioxid zur Gruppe der Kohlenstoffoxide. Kohlenstoffdioxid ist ein farb- und geruchloses Gas. Es ist mit einer Konzentration von ca. 0,04 % (im Jahr 2006 381 ppm, jährliche Zunahme ca. 2 ppm)[3] ein natürlicher Bestandteil ...
 Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung
Die Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung (Mikro-KWK) steht für eine Klasse von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK), die das unterste Leistungssegment der KWK abdeckt. Sie ist vor allem für den gebäudeintegrierten Einsatz bei Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie im Kleingewerbe geeignet. Die Mikro-KWK erlaubt den Einsatz der energieeffizienten Kraft-Wärme-Kopplung auch ohne Fernwärmenetz zur dezentralen Stromerzeugung und verringert elektrische und vor allem thermische Übertragungsverluste durch dezentrale ...
 Dezentrale Stromerzeugung
Die dezentrale Stromerzeugung bezeichnet die Erzeugung von elektrischem Strom in vielen kleinen Anlagen in räumlicher Nähe zum Verbraucher, beispielsweise in Wohngebieten. Diese Anlagen sind damit kleiner als die momentan vorherrschenden Großanlagen wie Kohlekraftwerke, Kernkraftwerke oder auch Windparks. Vorteile: Ein Vorteil der dezentralen Stromerzeugung ist das Verkürzen der Übertragungswege, so dass in den Verteilnetzen weniger Verluste anfallen und vorgelagerte Netze weniger stark in ...
 Schwedischer Ölausstieg
Als Schwedischer Ölausstieg wird die Ankündigung der schwedischen Regierung im Jahre 2006 bezeichnet, bis 2020 unabhängig von Erdöl und anderen fossilen Rohstoffen sein zu wollen. Die schwedische Regierung gibt für diese Entscheidung vier Gründe an: - Der Einfluss des Ölpreises auf das Wachstum und die Beschäftigung der schwedischen Wirtschaft; - Die Wechselwirkung zwischen Öl, Frieden und Sicherheit auf der ganzen Welt; - Das große Potenzial Schwedens eigene erneuerbare Energien anstelle ...
 Kommunale Energiepolitik
Kommunale Energiepolitik bezeichnet Energiepolitik von Städten, Gemeinden, Landkreisen und anderen kommunalen Körperschaften. Im Gegensatz zur Energiepolitik auf nationaler Ebene sind die Möglichkeiten kommunaler Entscheidungsträger auf einige wenige Gebiete begrenzt: - Kommunale Förderprogramme für den Einsatz gewisser Energieformen, beispielsweise Erdgas oder Fernwärme der eigenen Stadtwerke, oder im Bereich der Energieeffizienz, z.B. Wärmedämmung, sind regionalwirtschaftlich günstig, da In ...
 Energiepolitik
Energiepolitik bezeichnet die Staatstätigkeit, die auf verbindliche Regelungen des Systems der Aufbringung, Umwandlung, Verteilung und Verwendung von Energie zielt. Im weiteren Sinne betrifft sie die Gesamtheit der institutionellen Bedingungen, Kräfte und Bestrebungen, die darauf gerichtet sind, gesellschaftlich verbindliche Entscheidungen über die Struktur und Entwicklung der Bereitstellung, Verteilung und Verwendung von Energie zu treffen. Einordnung: Die Energiepolitik ist eine sektoral ...

Diese Web-Links bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

  Fachverband Biogas e.V. bei Biogas.org
Beschreibung: Der Fachverband Biogas e.V. vereint bundesweit Betreiber, Hersteller und Planer von Biogasanlagen, Vertreter aus Wissenschaft und Forschung sowie Interessierte.
Seit seiner Gründung im Jahr 1992 hat sich der Verband mit fast 3.000 Mitgliedern zu Europas stärkster Organisation im Bereich Biogas entwickelt.
Der Fachverband Biogas e.V. setzt sich durch intensive politische Interessenvertretung auf Bundes- und Länderebene für die verstärkte Nutzung der Biogastechnologie ein. Darüber hinaus fördert der Verband Erfahrungs- und Informationsaustausch im Biogasbereich.
Der Fachverband Biogas ist einer der Trägerverbände, die in diesem Jahr erstmalig die nature.tec, Fachschau für Bioenergie und nachwachsende Rohstoffe auf der Internationalen Grünen Woche ins Leben gerufen haben. Gleich am Eröffnungstag besuchte!
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 1024 Link bewerten Kategorie: _Verbände

  UmweltDatenbank.de
Beschreibung: Die Umweltdatenbank verschafft Ihnen einen Überblick über die Unternehmen und Aktivitäten, die sich in Deutschland (D), Österreich (A) und der Schweiz (CH) mit dem Thema Umwelt befassen. Hierzu gehören Regenerative Energien (Alternative Energien, Solartechnik, Fotovoltaik, Sonnenenergie, Solarenergie, Solarthermie, Geothermie, Windkraft, Windenergie, Wasserkraft, Meeresenergie, Biogas, Biomasse, Photovoltaik, Wärmepumpen) Umweltschutz (Recycling, Aufbereitung, Wiederverwertung, Sanierung, Abwassertechnik, Klärtechnik, Energiespartechnik) und weitere Themen Umweltmanagement (Umweltmanagementsysteme, ISO 14001, Öko-Audit, (Oeko-Audit), Zertifizierung, Zukunftsenergie, Jobs, Stellenangebote, Termine, Adressen)!
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 861 Link bewerten Kategorie: Umwelt

 Bio-Ethanol bei ADAC.de
Beschreibung: Ethanol für Verbrennungsmotoren ist nichts Neues. Schon Nikolas August Otto verwendete es um 1860 als Kraftstoff in einem Prototyp eines Verbrennungsmotors. Auch Henry Ford ging davon aus, dass es, hergestellt aus landwirtschaftlichen Rohstoffen, der wesentliche Kraftstoff für sein legendäres T-Modell sein würde. In Deutschland wurde es ab 1925 bis Kriegsende im großen Umfang dem Kraftstoff als Mittel zur Erhöhung der Klopffestigkeit des Benzins zugesetzt.
Bioethanol (Ethylalkohol) kann durch Destillation nach alkoholischer Gärung oder durch vergleichbare biochemische Methoden aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden. In Deutschland kommen für die Produktion zunächst Getreide (Weizen, Roggen) oder Zuckerrüben in Frage. Für die Herstellung auf Basis von Lignocellulose (z. B. Stroh oder Holz) gibt es gegenwärtig keine kommerziell betriebenen Anlagen in Deutschland. Solche Verfahren befinden sich noch im Pilotstadium!
Hinzugefügt am: 28.01.2008 Besucher: 1292 Bewertung: 8.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Alternative Kraftstoffe: Bio - Ethanol

 Biodiesel bei IWR.de
Beschreibung: Biodiesel wird in Zeiten hoher Benzin- und Dieselpreise immer beliebter. Der deutlich preisgünstigere Biodiesel an der Tankstelle wird aus gepresstem Raps hergestellt und chemisch verestert, damit das Rapsöl im Winter nicht einfriert. Dieser Diesel wird Raps-Methyl-Ester genannt, kurz RME-Biodiesel. Obwohl es keine Preisbindung an den Diesel-Preis gibt, war der RME-Biodiesel an den Tankstellen in den letzten Jahren relativ konstant 10 - 12 cent günstiger als normaler Diesel. Während der Biodiesel dem Diesel beigemischt wird, also nur für Diesel-Fahrzeuge relevant ist, kann Bioethanol dem Benzin bzw. Superbenzin zugegeben werden!
Hinzugefügt am: 28.01.2008 Besucher: 1458 Bewertung: 7.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Alternative Kraftstoffe: Bio - Diesel

 Biogas-Nord.de
Beschreibung: Unternehmen zur Planung und Installation von Biogasanlagen national und international. Anliegen von Biogas Nord ist es, nach umfassender Analyse der individuellen Voraussetzungen aus bewährten Komponenten ebenso kompakte wie leistungsfähige Gasgewinnungsanlagen zu erstellen, die dem Umweltschutz und dem Ertrag des Betreibers dienen!
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 1525 Link bewerten Kategorie: _Unternehmen

 BtL-Kraftstoffe bei BtL-Plattform.de
Beschreibung: Synthetische Kraftstoffe aus Biomasse sind eine verhältnismäßig junge, am Markt noch nicht verfügbare Entdeckung. Doch schon heute verknüpfen sich mit BtL-Kraftstoffen, die auch als Synfuel oder Sunfuel® bezeichnet werden, große Erwartungen.
BtL steht für Biomass-to-Liquid und gehört wie GtL (Gas-to-liquid)- und CtL (Coal-to-liquid)-Kraftstoffe zu den synthetischen Kraftstoffen, deren Bestandteile genau auf die Anforderungen moderner Motorenkonzepte zugeschnitten, also maßgeschneidert werden.
Für die Herstellung von BtL-Kraftstoffen können verschiedenste Biorohstoffe genutzt werden. Die Palette erstreckt sich von ohnehin anfallenden Reststoffen wie Stroh und Restholz auch auf Energiepflanzen, die eigens für die Kraftstofferzeugung angebaut und vollständig verwertet werden.
Schätzungen gehen davon aus, dass auf einem Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche umgerechnet etwa 4.000 Liter BtL-Kraftstoffe erzeugt werden können. Damit lassen sich in Zukunft etwa 20-25 % des gesamten Kraftstoffbedarfs in Deutschland ersetzen - für Europa werden die Potenziale noch wesentlich höher angesetzt. Damit können BtL-Kraftstoffe ganz erheblich zur Substitution von fossilen Kraftstoffen beitragen!
Hinzugefügt am: 25.01.2008 Besucher: 855 Link bewerten Kategorie: Alternative Kraftstoffe: BtL - Kraftstoffe

 BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland bei Bund.net
Beschreibung: Der BUND
- wurde am 20. Juli 1975 gründet;
- hat rund 400.000 Mitglieder, Förderinnen und Förderer;
- finanziert sich vor allem aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Beiträge und Spenden machen rund achtzig Prozent der BUND-Einnahmen aus und sind die Basis für die politische Unabhängigkeit des Verbandes;
-ist föderativ organisiert: In jedem Bundesland engagiert sich ein BUND-Landesverband für den Natur- und Umweltschutz, die Mitglieder des BUND sind in einem flächendeckenden Netz von 2000 Kreis- und Ortsgruppen organisiert;
- ist Mitglied von Friends of the Earth International, dem weltweit größten Netzwerk unabhängiger Umweltgruppen!
Hinzugefügt am: 25.01.2008 Besucher: 1002 Link bewerten Kategorie: _Verbände

 Chemiereferat Biogas bei Seilnacht.com
Beschreibung: Wohin uns das Energieproblem noch bringen wird, ist noch nicht abzusehen. Die fossilen Brennstoffe werden in spätestens 50 Jahren knapp werden. Deshalb müssen neue Verfahren der Energiegewinnung entwickelt werden. Eine davon ist die Biogasgewinnung ...
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 1367 Link bewerten Kategorie: Bioenergie / Biogas

 dieBrennstoffzelle.de
Beschreibung: Infoportal zum Thema Brennstoffzelle:
den Energielieferanten Wasserstoff und seine Vor- und Nachteile
die Geschichte und die verschiedenen Typen der Brennstoffzelle
aktuelle und geplante Wasserstoff-Projekte, wie die NECAR-Reihe
die alternativen Energiequellen: Sonne, Wasser, Wind.
Weiterhin top-aktuelle News vom Brennstoffzellen-Markt mit den neuesten Entwicklungen und Kooperationen, viele Buchempfehlungen, Online-Spiele mit der Brennstoffzelle und vieles mehr!
Hinzugefügt am: 28.01.2008 Besucher: 1134 Link bewerten Kategorie: Alternative Kraftstoffe: Brennstoffzelle

 Energie sparen und Heiztechniken auf heizsparer.de
Beschreibung: Die Webseite informiert über Energie sparen und Heiztechniken. Ein weiterer Schwerpunkt der Webseite ist Solarenergie. In einem Blog werden Nachrichten zu alternativen Energien und Heiztechniken veröffentlicht!
Hinzugefügt am: 01.01.2002 Besucher: 1016 Link bewerten Kategorie: Alternative Energien

Diese Forum-Threads bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Wer verdient an dem ganzen Schwindel? (Helmfried, 17.10.2017)

 Toyota gibt Patente frei? (Hans-Peter, 29.01.2015)

 Sedimentation macht Wasserkraftwerke unbrauchbar (Ortwin59, 04.02.2012)

 Vialle Autogas Center (HannesW, 01.03.2012)

 Tipp zur spielerischen Entspannung :) (Fred11, 21.03.2017)

 Wer nimmt eigentlich private Solaranlagen bautechnisch ab? (mis, 12.10.2013)

Diese Forum-Posts bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

  Der VW-Chef hat jetzt seinen Managern angekündigt das es als Dienstwagen in absehbarer Zeit nur noch E-Autos gibt. Da werden die Manager mal merken was das für ein verdammter Scheiss ist. Hoffen ... (Ralphi-K, )

  Überall wo sich Politik einmischt wird’s Brühe. Egal ob Berliner Flughafen oder E-Auto. Am Anfang entwickelten sich alternative Antriebe parallel zu einander. Bis die Politik das E-Auto favoris ... (Dora39, )

  Zumindest nicht in absehbarer Zeit. So viele Ladestationen können die gar nicht herstellen und in Betrieb nehmen. Und Vorreiter Tesla? Da folgt eine Hiobsbotschaft der nächsten. Entweder Hybri ... (Otto76, )

  Nicht alles was im selbsternannten Reportermagazin „STERN“ steht muss auch wahr sein! Denn diese Meldung steht nur im Stern und sonst nirgends! Wie eben damals bei den „Hitlertagebüchern“. Oder ... (DaveD, )

  Aber stell dir mal vor unsere Politiker sagen – so viel Auto reicht für die breite Masse! Und es kommt ein Gesetz, so ein Auto oder gar keins. Wir sind mit unserer gegenwärtigen Regierung nicht ... (Alwin03, )

  Eines muss man Elon Musk lassen, er lässt sich nicht in die Karten schauen und überrascht bei jeder Präsentation neu. Und jedesmal hat man den Eindruck, Bamm, das ist es. Letztens las ich eine A ... (Hans-Peter, )

  Und wer die Medien in den letzten beiden Tagen aufmerksam verfolgt hat so scheinen sich Özdemir und Lindner schon einig zu sein. Für die Beiden ist Jamaika schon perfekt. Nur Frau – es ist schön ... (Dora39, )

  Wer daran verdient? Ich sage nur Frank Asbeck! Mitbegründer der Grünen, das sagt wohl alles. Schloßbesitzer und mitten in der Solarkrise kaufte er sich als Zweitschloß Schloß Marienfels. ht ... (DaveD, )

  Genauso ist es. Ich erinnere mich noch als in den 80ern die Grünen gegen Atomkraftwerke demonstriert haben. War ja überall im Fernsehen zu sehen, auch das eine Transparent mit der Aufschrift \ ... (Ralphi-K, )

 Bei Ventilatoren erkälte ich mich leider immer so schnell durch den Zug. Aber im letzten Sommer ging es kaum ohne im stickigen Büro. Zu Hause hilft mir aber immer noch am besten eine kalte Dusche, im ... (Diana, )


Diese News bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Strom aus Sonnenenergie unbegrenzt speichern und jederzeit nutzen (PR-Gateway, 15.11.2018)
enviaM SolarCloud macht es möglich

Strom aus Sonnenenergie unbegrenzt speichern und jederzeit nutzen: Dieser Wunsch wird mit der enviaM SolarCloud ab sofort Wirklichkeit.

Hinter der enviaM SolarCloud verbirgt sich ein virtueller Speicher. Er ermöglicht es Betreibern von Photovoltaikanlagen, ihren selbst erzeugten Strom beliebig zu speichern und das ganze Jahr über abzurufen. Der Kunde spart die Anschaffungskosten für einen eigenen Speicher und zahlt lediglich eine Grundgebühr für ...

 Mega EXIT bei MIG Fonds (PR-Gateway, 15.11.2018)
MIG Fonds verkaufen Siltectra an Infineon für 124 Millionen Euro, Rekord-Ausschüttung an mehr als 20.000 Anleger

München, den 12. November 2018

Die MIG Fonds, einer der führenden VC-Investoren in Deutschland, veräußern unter Leitung der MIG AG ihr Beteiligungsunternehmen Siltectra GmbH mit Sitz in Dresden an die Infineon Technologies AG , für 124 Millionen Euro.

Siltectra hat ein innovatives Verfahren (Cold Split-Technologie) zum besonders effizienten Bearbeiten von Halble ...

 Professionelle Anleitung für Selberbau-Projekte (PR-Gateway, 13.11.2018)
Haustechnik für Heimwerker

Die deutsche DIY-Branche hat 2018 fast 50 Milliarden Euro umgesetzt. Damit hat der Markt in den letzten beiden Jahren noch einmal richtig Fahrt aufgenommen. Deutschland, das Land der Heimwerker und Selberbauer, ist auch im europäischen Vergleich Spitzenreiter. Warum liegt "Do it yourself" so sehr im Trend? Natürlich spart Eigenleistung ordentlich Geld, zudem macht es viel mehr Spaß, etwas selbst zu bauen. Und nicht zuletzt bringt es auch immer ein Stück Selbstbe ...

 Ergebniskompass: Nützliches AGRAVIS-Tool für die Maissortenwahl (PR-Gateway, 06.11.2018)
Eine Sortenempfehlung für Mais nach einem Jahr wie 2018 zu geben, ist nicht ganz einfach, da es witterungsbedingt zu deutlichen Ertragsausfällen kam. Deshalb lautet eine Empfehlung der AGRAVIS Raiffeisen AG: Die Sorten, die sich in den vergangenen Jahren bewährt haben, sollten auch für das kommende Maisjahr wieder genutzt werden. Bei neuen Sorten sollte genau auf die Ergebnisse geschaut werden. Die AGRAVIS stützt ihre Empfehlungen ...

 Neue Tarifgeneration in der Haftpflicht-, Hausrat- und Wohngebäudeversicherung (PR-Gateway, 02.11.2018)
(Mynewsdesk) (November 2018) Eine neue Produktgeneration in der Sach-/Haftpflichtversicherung hat jetzt die SIGNAL IDUNA Gruppe, Dortmund/Hamburg, herausgebracht. Optionale Zusatzbausteine komplettieren dabei den Versicherungsschutz gemäß des individuellen Bedarfs.



In der Haftpflichtversicherung, die in den Produkt-Linien ?Premium?, ?Basis? und ?Pur? erhältlich ist, beträgt die Deckungssumme in der Spitze 75 Millionen Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Damit bietet ...

 Nachfrage nach seltenen Erden steigt dank Energiewende und nachhaltigen Technologien rasant – Privatanleger profitieren mit Produkten der Multi-Invest Sachwerte GmbH (MultiInvest, 01.11.2018)
Die Energiewende in Deutschland schreitet voran. Die Stromversorgung wird Jahr für Jahr „grüner“, so ist der Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch von etwa sechs Prozent im Jahr 2000 auf rund 36 Prozent im Jahr 2017 gestiegen. Windkraftanlagen spielen eine besonders bedeutende Rolle beim Ausbau der erneuerbaren Energien, machen sie doch mittlerweile einen Anteil von rund 16 Prozent an der deutschen Stromerzeugung aus. Die Experten für Sachwertanlagen der Multi-Invest GmbH sehen in der E ...

 Elektomobilität (PR-Gateway, 01.11.2018)
Das Thema Elektromobilität wird zu Zeiten von Diesel-Skandalen und Diesel-Fahrverboten immer größer und wichtiger. Der Begriff bezeichnet dabei das Nutzen von Elektrofahrzeugen, sowie Programme, welche die Nutzung von Elektrofahrzeugen fördern. Ziel der Elektromobilität ist ein klimaschonendes Verkehrssystem auf Basis von erneuerbaren Energien. Darunter fallen auch Elektromotorräder, Elektrobusse, Elektrolastwagen und Elektrozüge, die hier nicht näher betrachtet werden.

Die Bundesregierun ...

 Klassiker für die ganze Familie | Hausbesichtigung am 3./4. November in 22941 Bargteheide (Grosse, 31.10.2018)
Berlin. Nur etwa eine halbe Stunde von Hamburg entfernt gehört Bargteheide zu einer wachsenden Metropolregion. Besonders beliebt ist die ländlich geprägte Stadt bei Bauherren, die die Nähe zur Groß-stadt schätzen, aber nicht auf eine grüne Umgebung verzichten wol-len. Hier haben Bauinteressierte am kommenden Wochenende Gele-genheit zu einer Hausbesichtigung der Firma Roth-Massivhaus. Vor Ort stehen Berater des familiengeführten Bauunternehmens für alle Fragen rund ums Planen und Bauen zur Ve ...

 Elektromobilität: I3Tech halbiert die Taktzeit der Leckage-Prüfung von Batteriekästen (PR-Gateway, 30.10.2018)
Der Messtechnik-Spezialist I3Tech hat eine neues Prüfverfahren zur Ortung von Leckagen bei Batteriekästen entwickelt, das die bisherige Taktzeit halbiert. Gleichzeitig sorgt die neue Methode für deutlich stabilere Messergebnisse gegenüber bekannten Fehlerquellen wie Zugluft und Temperaturschwankungen. Die Prozess- und Kosteneffizienz von Serienproduktionen wird so maßgeblich gesteigert. Das I3Tech-Verfahren ist klimaneutral und kann bei allen Batteriekastenarten unabhängig von der Größe, des Mat ...

 Erschließung des größten Wachstumsmarktes im Bereich Windkraft (PR-Gateway, 30.10.2018)
fos4X gründet Tochtergesellschaft in China

(NL/8861780259) München/Beijing, Oktober 2018 Der Messtechnik-Spezialist und Windkraft-Optimierer fos4X gründet eine 100% Tochtergesellschaft in Beijing. Die Zusammenarbeit mit bestehenden chinesischen Kunden sowie die weitere Erschließung des Marktes werden so noch stärker vorangetrieben.



Auf Basis der langjährigen Zusammenarbeit zwischen fos4X und den chinesischen Anlagenherstellern Goldwind und Envision unternimmt fos4X den n ...

Werbung bei Erneuerbare-Energien-NET.de:





Entsorgung und Recycling in Großbritannien - enormes Marktpotenzial für deutsche Technologien!

 
Online Werbung
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Alternative Energien NET Infos
· Weitere News von Erneuerbare-Energien-Portal


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Alternative Energien NET Infos:
Zukunftssicher heizen - aber wie?


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Online Links
Erdwärme und alternative Energien: Hier informieren und kostenlos Kataloge bestellen!

Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2007 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

© Erneuerbare-Energien-Net.de - die Homepage rund um alternative erneuerbare regenerative Energien - das Energie Alternativen Portal - Erneuerbare Energien NET / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung