Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien News Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien Forum Alternative & Erneuerbare Energien! Videos Alternative & Erneuerbare Energien! Kleinanzeigen Alternative & Erneuerbare Energien! Foto - Galerie Alternative & Erneuerbare Energien! Web - Links Alternative & Erneuerbare Energien! Lexikon Alternative & Erneuerbare Energien! Energie-Kalender

Erneuerbare Energien NET: News, Infos & Tipps

Seiten-Suche:  
Alternative & Erneuerbare Energien Portal! Erneuerbare-Energien-Net.de Startseite  EinLoggen oder Neu registrieren    
Online - Werbung

Who's Online
Zur Zeit sind 62 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann eigene Beiträge schreiben und so diese Seite mitgestalten!

Haupt - Menü
@ Erneuerbare Energien NET
- Erneuerbare Energien News
- Erneuerbare Energien Forum
- Erneuerbare Energien Lexikon
- Erneuerbare Energien Kalender
- Erneuerbare Energien Links
- Erneuerbare Energien Kleinanzeigen
- Energie Portal durchsuchen

Redaktionelles
- Alle Energie News
- Energie News Rubriken
- Top @ Alternative Energien
- Web-Tipps & -Infos

Mein Account
- Log-In @ Energie Portal
- Mein Account
- Mein Tagebuch
- Log-Out @ Energie Portal
- Account löschen

Interaktiv
- Link senden
- Termin senden
- News / Beitrag senden
- Forum-Beitrag schreiben
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community
- Mitglieder @ Energie Portal
- Gästebuch @ Energie Portal

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Erneuerbare-Energien-Net

Information
- Impressum
- AGB & Datenschutz
- FAQ
- Statistiken
- Werbung

Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Terminkalender
Error!
You must change the constant '"CAL_MODULE_NAME"' in file:
/usr/www/users/versicqz/13-Erneuerbare-Energien-Net.de/blocks/block-Calendar_combi.php

Seiten - Infos
Alternative Energien Net - Mitglieder!  Mitglieder:524
Alternative Energien Net -  Links!  Links:63
Alternative Energien Net -  News!  News:6.541
Alternative Energien Net -  Kalender!  Termine:0
Alternative Energien Net - Forum!  Forumposts:290
Alternative Energien Net -  Galerie!  Galerie Bilder:62
Alternative Energien Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:105
Alternative Energien Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:38
Alternative Energien Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Erneuerbare Energien Links
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie bei Google
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie @ Wikipedia

Kostenlos PresseMitteilung erstellen
Tip: Erstellen Sie kostenlos eine sofort veröffentlichte Pressemitteilung zu Ihrem Unternehmen, Vorhaben, Verein usw. und erhöhen Sie so Ihre(n) Bekanntheitsgrad & Link-Popularität!

Online Web - Tipps
Hier gratis Kataloge und Informationen zum Thema Erdwärmepumpe ordern ! Stromvergleich

Erneuerbare Energien NET: Rund um alternative & erneuerbare Energien!

Alternative & Erneuerbare Energien ! Sorgen über Gefahren für Gesundheit und Natur!

Veröffentlicht am Freitag, dem 24. September 2010 von Erneuerbare-Energien-Portal


Alternative Energien NET Recht
Sorgen über Gefahren für Gesundheit und Natur!

OpenPr.de: Bürgerinitiative „Biogasfreie Familienstadt“ fordert Stopp der geplanten Biogasanlage!
In Frankenberg hat sich die Bürgerinitiative „Biogasfreie Familienstadt“ gegründet, die den geplanten Bau einer Bio-Methan-Gasanlage in unmittelbarer Nähe der Kernstadt verhindern will. Nach aktuellen Planungen soll die Bio-Methan-Gasanlage zwischen Stadt und Burgwaldkaserne in einem Abstand von weniger als 500 Metern zum angrenzenden Wohngebiet stehen. Bio-Methan-Gasanlagen sind Industrieanlagen mit hohem Verkehrsaufkommen und negativen Auswirkungen auf Natur und Gesundheit, die grundsätzlich in Industriegebiete und nicht in die Nähe von Wohnsiedlungen mit Kindern gehören.
„Ein zweites Stuttgart 21 wird es in Frankenberg nicht geben“, zeigt sich Hugo Offen kämpferisch.

„Wir brauchen kein Prestigeprojekt mit hohen Langzeitkosten für die Bewohner der Familienstadt, das sich über erhebliche Transferzahlungen der Steuerzahler und Verbraucher finanziert.“ Die Bürgerinitiative trifft sich ab dem 28. September 2010 regelmäßig dienstags um 19.00 Uhr in der Gaststätte „Goldener Engel“ auf dem Frankenberger Obermarkt.

Expertenurteil: „Gesundheitliches Risiko, das von Biogasanlagen ausgeht“!

Insbesondere die Gesundheitsgefahr, die von Biogasanlagen ausgeht, muss von den politisch und wirtschaftlich Verantwortlichen im Interesse der Frankenberger Bevölkerung berücksichtigt werden. Beim Aufschluss der Gärsubstrate werden prozessbedingt Bakterien kultiviert, die zu einer ernsten Gesundheitsgefahr werden können. So kommt die Agrar- und Veterinärakademie (AVA) auf der 9. Haupttagung vom 17. bis 21. März 2010 in Göttingen zu dem Ergebnis: „Die Gärreste aus Biogasanlagen sind zu erheblichen Teilen mit pathogenen Clostridien, auch Clostridium botulinum, kontaminiert.“ Durch das Ausbringen der Gärreste auf Grünfutterflächen und Äckern gelangen die zu Lähmungen führenden Sporen in das Tierfutter. Die Fortbildungsgesellschaft AVA ist ein Forum für Landwirte und Tierärzte, das die Herausforderungen der Produktion gesunder Nahrungsmittel in den nächsten Jahrzehnten in den Blick nimmt.

Die Mediziner diagnostizieren eine „Häufung der Erkrankungsfälle von chronischem Botulismus bei Tieren und Menschen“. Auf der Fachtagung berichtete der Botulinumspezialist Prof. Dr. Dirk Dressler, Neurologe an der Medizinischen Hochschule in Hannover, vom Krankheitsbild bei Personen, die in Kontakt zu infizierten Rindern standen. In der „Göttinger Erklärung“ heißt es deshalb: „Das gesundheitliche Risiko, das von Biogasanlagen ausgeht, muss von den politisch und wirtschaftlich Verantwortlichen zur Kenntnis genommen werden. Es besteht unbedingter Handlungsbedarf!“
(Quelle: www.ava1.de/news/index.php?shownews=2956&id=1)

Januar 2010: NABU Niedersachsen fordert Baustopp für Biogasanlagen!

Hinzu kommt, dass die vermeintlich ökologische Technologie zu einem handfesten Umweltproblem geworden ist. Bio-Methan-Gasanlagen sind alles andere als umweltschonende Betriebe, auch wenn der Name das impliziert. Der Ausstoss von CO2 und Feinstaub durch Schwerlasttransporte sowie der hohe Spritverbrauch und Lärm der Landmaschinen belasten die Umwelt. Zudem haben die Anlagen zur Methanherstellung einen großen Appetit auf pflanzliche und tierische Roh- und Abfallstoffe. Die dafür erforderliche Anbaufläche — im konkreten Fall ist von circa 500 Hektar für Mais und Ackerfutter die Rede — führt bundesweit zu Monokulturen aus Energiepflanzen, die auch im Frankenberger Land zu befürchten sind. Ein Blick auf andere Bundesländer zeigt die schlechte Öko-Bilanz: Der NABU Niedersachsen forderte am 4. Januar 2010 einen Baustopp für Biogasanlagen.
(Quelle: niedersachsen.nabu.de/themen/landwirtschaft/biomasse/1186...)

Die an vielen Standorten dokumentierten Geruchsbelästigungen durch Gase bei fehlerhaftem Anlagebetrieb sowie steigendes Verkehrsaufkommen sind weitere, bekannte Schwachpunkte. Zur Erntezeit steuern die LKW-großen Transporte im Zehn-Minuten-Takt die Anlage an, um die im Jahresverbrauch erforderlichen 21.000 Tonnen Biomasse einzubringen — vermutlich auch sonntags. Treffen landwirtschaftliche Fahrzeuge im XXL-Format in den Sommermonaten auf schnelle PKW und Motorräder, steigt auch das Stau- und Unfallrisiko im Landkreis. Letzteres ist bundesweit eine zunehmende Gefahr im Straßenverkehr: Im vergangenen Jahr starben bei 1.753 Unfällen auf öffentlichen Straßen, in die Landmaschinen verwickelt waren, 75 Menschen, 623 Personen wurden schwer, 1.652 leicht verletzt.
(Quelle: Focus 35/2010 vom 30. August 2010)

Heiko Scholz
Königsberger Str. 33
35066 Frankenberg
Tel.: (06451) 715105
Fax: (06451) 715106

Im September 2010 haben besorgte Anwohner aus Frankenberg die Bürgerinitiative „Biogasfreie Fami-lienstadt“ gegründet, die den geplanten Bau einer Bio-Methan-Gasanlage in unmittelbarer Nähe der Kernstadt verhindern soll. Die Initiative will über die Langzeitfolgen eines solchen Projektes informieren und Widerstand leisten, damit nicht Einzelne auf Kosten der Allgemeinheit profitieren. Neben gesundheitlichen Gefahren für die Bevölkerung geraten solche Industrieanlagen immer stärker wegen negativer Auswirkungen auf Fauna und Flora in die Kritik. Nicht zuletzt wegen hoher staatlicher Subventionen verletzen Bio-Methan-Gasanlagen das Prinzip nachhaltiger Wirtschaftlichkeit. Externe Kosten („spillover costs“ im Sinne der Volkswirtschaft) der Betreiber werden auf Verbraucher und Steuerzahler übertragen.

www.frankenberg2030.de

(Zitiert aus OpenPR.e, Autor siehe obiger Artikel.)

(Artikel-Titel: Sorgen über Gefahren für Gesundheit und Natur!)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Erneuerbare-Energien-NET.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Erneuerbare-Energien-NET.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Sorgen über Gefahren für Gesundheit und Natur!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Fotos bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:


Photovoltaik-S ...

Photovoltaik-S ...

Windkraft-Sach ...

Windkraft-Sach ...

Windkraft-Sach ...

Photovoltaik-S ...

Diese Lexikon-Einträge bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Solaranlage
Eine Solaranlage ist eine technische Anlage zur Umwandlung von Sonnenenergie in eine andere Energieform. Eine (größere) Solaranlage zur Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie wird auch Solarkraftwerk genannt. Solaranlagen lassen sich nach dem Arbeitsprinzip und der gewonnenen Energieform in drei grundsätzliche Typen unterscheiden: 1. Thermische Solaranlagen im kleineren Maßstab liefern Wärmeenergie im niedrigen Temperaturbereich hauptsächlich für die direkte Nutzung in Haushal ...
 Energie
Die Energie ist eine physikalische Größe. Ihre SI-Einheit ist das Joule. Die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems ist eine Erhaltungsgröße. Der Energieerhaltungssatz ist eine der zentralen Grundlagen der Physik und sorgt dafür, dass die Energie für alle Gebiete der Physik eine maßgebliche Größe ist. Je nach den Beziehungen zu anderen Größen in einem gegebenen System werden verschiedene Energieformen unterschieden, zum Beispiel die kinetische Energie Ekin, die mit der Masse m und der ...
 Biologische / Ökologische Landwirtschaft
Die Begriffe ökologische Landwirtschaft oder biologische Landwirtschaft bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage möglichst naturschonender Produktionsmethoden unter Berücksichtigung von Erkenntnissen der Ökologie und des Umweltschutzes. So verzichtet die ökologische Landwirtschaft auf den Einsatz chemisch-synthetischer Pestizide (Fungizide, Herbizide, Insektizide), synthetischer Wachstumsförderer, synthetischer Düngemittel und ...
 Kohlenstoffdioxid
Kohlenstoffdioxid (im normalen Sprachgebrauch auch Kohlendioxid, oft fälschlich Kohlensäure genannt) ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff und gehört damit neben Kohlenstoffmonoxid (auch Kohlenmonoxid), Kohlenstoffsuboxid und dem instabilen Kohlenstofftrioxid zur Gruppe der Kohlenstoffoxide. Kohlenstoffdioxid ist ein farb- und geruchloses Gas. Es ist mit einer Konzentration von ca. 0,04 % (im Jahr 2006 381 ppm, jährliche Zunahme ca. 2 ppm)[3] ein natürlicher Bestandteil ...
 Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung
Die Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung (Mikro-KWK) steht für eine Klasse von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK), die das unterste Leistungssegment der KWK abdeckt. Sie ist vor allem für den gebäudeintegrierten Einsatz bei Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie im Kleingewerbe geeignet. Die Mikro-KWK erlaubt den Einsatz der energieeffizienten Kraft-Wärme-Kopplung auch ohne Fernwärmenetz zur dezentralen Stromerzeugung und verringert elektrische und vor allem thermische Übertragungsverluste durch dezentrale ...
 Dezentrale Stromerzeugung
Die dezentrale Stromerzeugung bezeichnet die Erzeugung von elektrischem Strom in vielen kleinen Anlagen in räumlicher Nähe zum Verbraucher, beispielsweise in Wohngebieten. Diese Anlagen sind damit kleiner als die momentan vorherrschenden Großanlagen wie Kohlekraftwerke, Kernkraftwerke oder auch Windparks. Vorteile: Ein Vorteil der dezentralen Stromerzeugung ist das Verkürzen der Übertragungswege, so dass in den Verteilnetzen weniger Verluste anfallen und vorgelagerte Netze weniger stark in ...
 Schwedischer Ölausstieg
Als Schwedischer Ölausstieg wird die Ankündigung der schwedischen Regierung im Jahre 2006 bezeichnet, bis 2020 unabhängig von Erdöl und anderen fossilen Rohstoffen sein zu wollen. Die schwedische Regierung gibt für diese Entscheidung vier Gründe an: - Der Einfluss des Ölpreises auf das Wachstum und die Beschäftigung der schwedischen Wirtschaft; - Die Wechselwirkung zwischen Öl, Frieden und Sicherheit auf der ganzen Welt; - Das große Potenzial Schwedens eigene erneuerbare Energien anstelle ...
 Kommunale Energiepolitik
Kommunale Energiepolitik bezeichnet Energiepolitik von Städten, Gemeinden, Landkreisen und anderen kommunalen Körperschaften. Im Gegensatz zur Energiepolitik auf nationaler Ebene sind die Möglichkeiten kommunaler Entscheidungsträger auf einige wenige Gebiete begrenzt: - Kommunale Förderprogramme für den Einsatz gewisser Energieformen, beispielsweise Erdgas oder Fernwärme der eigenen Stadtwerke, oder im Bereich der Energieeffizienz, z.B. Wärmedämmung, sind regionalwirtschaftlich günstig, da In ...
 Energiepolitik
Energiepolitik bezeichnet die Staatstätigkeit, die auf verbindliche Regelungen des Systems der Aufbringung, Umwandlung, Verteilung und Verwendung von Energie zielt. Im weiteren Sinne betrifft sie die Gesamtheit der institutionellen Bedingungen, Kräfte und Bestrebungen, die darauf gerichtet sind, gesellschaftlich verbindliche Entscheidungen über die Struktur und Entwicklung der Bereitstellung, Verteilung und Verwendung von Energie zu treffen. Einordnung: Die Energiepolitik ist eine sektoral ...
 Erneuerbare-Energien-Gesetz
Das deutsche Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien, in der geläufigen Kurzfassung Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) genannt, soll den Ausbau von Energieversorgungsanlagen vorantreiben, die aus sich erneuernden (regenerativen) Quellen gespeist werden. Es dient vorrangig dem Klimaschutz und gehört zu einer ganzen Reihe gesetzlicher Maßnahmen, mit denen die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern wie beispielsweise Erdöl, Erdgas oder Kohle und auch von Energieimporten aus dem Raum außerhalb ...
Diese Forum-Threads bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Die Weihnachtsüberraschung der Energieversorger (Aaron1, 16.03.2017)

Diese Forum-Posts bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

  Wenn es wirklich so wäre, dass ein Elektroauto die Zukunft ist dann würde die Automobilindustrie Elektroautos ohne Ende bauen. Aber es ist nicht so. Es gibt absolut keine Infrastruktur für all d ... (DaveD, )

  Da war im \"Stern\" eine schöne Reportage mit dem Titel Lieblingsorte der Deutschen. Und da war ganz vorne Helgoland. Es ging darum nicht nur zum zollfreien Einkaufen nach Helgoland zu fahren sond ... (Otto76, )

  Da war im \"Stern\" eine schöne Reportage mit dem Titel Lieblingsorte der Deutschen. Und da war ganz vorne Helgoland. Es ging darum nicht nur zum zollfreien Einkaufen nach Helgokand zu fahren sond ... (Otto76, )

 Ich verstehe diese Hysterie über Klimaerwärmung nicht. Das geht nun schon Jahre und es ist erwiesen, dass wir auf eine neue Eiszeit zusteuern. Wer sich mal Informationen außerhalb des Mainstreams b ... (HannesW, )

 Entweder du lässt die Finger davon oder du machst die ganze Sache gleich über einen Energieversorger errichten. Das hat mehrere Vorteile. Erstens darfst du als Laie sowieso nicht elektrische Anlagen ... (Sven-Juli, )

 Schauen wir uns mal objektiv Vorteile und Nachteile von Wasserstoff an. Vorteile - Es entstehen keine Abgase. Als Verbrennungsprodukt entsteht nur Wasserdampf. Der Wirkungsgrad von Wasserstoffverbre ... (Otto76, )

 Hey ho, ich möchte das Thema übermorgen in meinem Seminar für Erdgasversorgung mal beiläufig ansprechen. Kennt jemand dazu Fakten??? Bzw. was haltet ihr von der Theorie??? Bitte bitte ein kurzes ... (alinsen90, )

 [quote]Ist Erdgas wirklich eine Alternative zu Autogas/LPG, auch wenn man von der geringeren Tankstellen-Anzahl mal absieht? [/quote] Hallo Klaus, also an sich ist das Thema Erdgas in der Automo ... (alinsen90, )

 Die physikalische Trennung von Wasser und Salz ermöglicht eine nahezu verlustfreie Speicherung von Wärme über Stunden, Tage oder sogar Jahre. Fehlende Speicher sind immer noch die Achillesferse der ... (Lara34, )

 Am Anfang des 20. Jahrhunderts war es keineswegs ausgemacht, welche der Technologien den anderen den Rang ablaufen würde. Der Marktanteil der Elektromobile lag in den USA damals bei 30 Prozent. De ... (Einsam52, )


Diese News bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Paessler und Sigfox beschleunigen IOT-Einführung (PR-Gateway, 18.10.2018)
TECHNOLOGIEPARTNER FÜR AUSFALLSICHERE SOWIE ENERGIE- UND KOSTENOPTIMIERTE IOT-NETZWERKE

Nürnberg/Labege, Frankreich, 18. Oktober 2018 - Der Netzwerk-Monitoring-Spezialist Paessler und Sigfox, führender Anbieter von IoT-Connectivity-Lösungen für das Internet der Dinge (IoT), geben heute offiziell ihre Technologiepartnerschaft bekannt. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit unterstützen die beiden Unternehmen ihre Kunden bei der Überwachung und Verwaltung kritischer IT-Infrastrukturen und weiträum ...

 V2G macht Platz für V2X (PR-Gateway, 17.10.2018)
NewMotion, eNovates und PRE Power Developers stellen neue Generation der Vehicle-to-Grid-Technologie vor

Berlin, 16. Oktober 2018 - NewMotion, Europas größter Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos, eNovates und PRE Power Developers bündeln ihr Knowhow, um gemeinsam die Vehicle-to-Grid (V2G)-Technologie für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen.

V2G-Elektrofahrzeuge können Energie nicht nur speichern, sondern diese zu einem späteren Zeitpunkt auch wieder in ...

 Tradition trifft Zukunft (PR-Gateway, 16.10.2018)
(NL/8329688735) Die UDI-Gruppe in Nürnberg feierte Ihren 20. Geburtstag. Als grünes Unternehmen hat sie viel erreicht und wappnet sich nun mit neuem Management und neuer Produktpalette für die Zukunft.



Am 15.10.1998 gründete der Banker Georg Hetz die UDI (Umwelt Direkt Invest), um in seinem Metier etwas für die Umwelt zu tun. Der Erfolg gibt dem grünen Finanzdienstleister Recht. In diesen zwanzig Jahren warb die UDI mehr als 538 Millionen Euro ein. Das ermöglichte den Bau von 38 ...

 Ehrung für den Projektmanagement-Nachwuchs (PR-Gateway, 16.10.2018)
GPM Young Project Manager Award 2018 verliehen

Nürnberg, 16. Oktober 2018 - Unter 35 Jahre, talentiert und erfolgreich im Projektmanagement. Diese Kriterien zeichnen die Preisträger des Young Project Manager Award aus, den die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. gemeinsam mit der GPM Young Crew jährlich verleiht. In diesem Jahr nahmen Björn Pfeifer, Nadine Rischmeyer und Fabian-Alexander Epping die begehrte Auszeichnung entgegen.

Die drei herausragenden Talente ha ...

 Blechbearbeitung live erlebt - Tag der offenen Tür bei Rehm BlechTec (PR-Gateway, 15.10.2018)
Wie sieht eigentlich der Arbeitsplatz von Papa aus? Was wird bei Rehm BlechTec genau hergestellt und wie ist die Fertigung organisiert? Antworten auf diese und andere Fragen wurden kürzlich am Tag der offenen Tür beantwortet, der es allen Besuchern ermöglichte, einen Blick hinter die Fassaden zu werfen.

Pünktlich zum Beginn um 13 Uhr war das Werksgelände mit interessierten Gästen gefüllt, die in Rundgängen mit fachkundigem Personal einen Eindruck von den vielfältigen Bearbeitungsschritten ...

 Weiches Wasser ist kein Luxus (PR-Gateway, 11.10.2018)
Wasserexperten für Zuhause

Der Kaffee schmeckt noch besser, das Duschwasser ist angenehmer auf der Haut und die Reinigung von Küche und Bad ist mit weniger Aufwand verbunden. Das sind nur einige Vorzüge von weichem Wasser, die keinesfalls selbstverständlich sind. Denn in vielen Regionen Deutschlands ist das Trinkwasser so hart, dass es Probleme verursacht. Der Verzicht auf die Annehmlichkeiten weichen Wassers ist dabei noch das geringere Übel. Viel problematischer sind die durch das harte ...

 Mobile Transformatorstation für Photovoltaikanlage (PR-Gateway, 11.10.2018)
Ormazabal liefert vorkonfigurierte Gesamtlösung für australischen Solarpark

Energieversorger und Auftraggeber für Projekte im Bereich Erneuerbare Energien agieren global. Infolgedessen ist es unabdingbar, dass auch die Partner und Lieferanten für diese Projekte international aufgestellt sind. Als einer der führenden Lösungsanbieter für Energieverteilung bietet Ormazabal weltweit Service und Produkte an. So hat die australische Niederlassung für den Kunden Elecnor in Barcaldine eine mobile ...

 KYOCERA präsentiert innovative Technologien und Produkte auf der CEATEC JAPAN 2018 (PR-Gateway, 11.10.2018)
Das breite Spektrum reicht von Automobiltechnologien bis hin zu Energiemanagementlösungen, mit denen Kyocera modernste Technologien für die vernetzte Gesellschaft demonstriert.

Auf der CEATEC JAPAN 2018, die zu Asiens größten Fachmessen für innovative IT und Elektronik zählt und im Makuhari Messe International Convention Complex (Chiba pref., Japan) stattfindet, zeigt die Kyocera Gruppe vom 16. bis 19. Oktober ausgewählte Produkte und Technologien. Unter dem Standkonzept "Mit IoT eine Zuk ...

 Bundesrechnungshof kritisiert unzulänglich umgesetzte Energiewende (prmaximus, 09.10.2018)
Quellen: www.dzig.de/Bundesrechnungshof-kritisiert-unzulaenglich-umgesetzte-Energiewende

Statt die unsinnige Energiewende zugunsten weniger Profiteure ab sofort zu stoppen, wird ihre teure und unzulängliche Umsetzung kritisiert. Ein doppelt so hoher Strompreis ist immer noch nicht genug! Das Dreifache ist das nächste Etappenziel!

Da es allein aus physikalischen Gründen ...

 Die Energiewende - ein technisches und wirtschaftliches Fiasko (prmaximus, 08.10.2018)
Die Stromversorgung in Deutschland soll in den nächsten drei Jahrzehnten vollständig aus Wind-, Sonne- und Biogasanlagen erfolgen. Eine solche Energiewende ist technisch zum Scheitern verurteilt und führt in den wirtschaftlichen Ruin.

Wegen offensichtlich fehlender Sachkenntnisse und ideologischer Verblendung wird jedoch dieser Weg von der Bundesregierung und allen Bundestagsparteien (ohne die AfD) weiter verfolgt. Der Eifer führt zu vielen nicht abgestimmten Einzelaktionen in Bundesmini ...

Werbung bei Erneuerbare-Energien-NET.de:





Sorgen über Gefahren für Gesundheit und Natur!

 
Online Werbung
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Alternative Energien NET Recht
· Weitere News von Erneuerbare-Energien-Portal


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Alternative Energien NET Recht:
Gericht bestätigt: Einsatz von Hilfsstoffen in Biogasanlagen zulässig!


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Online Links
Erdwärme und alternative Energien: Hier informieren und kostenlos Kataloge bestellen!

Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2007 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

© Erneuerbare-Energien-Net.de - die Homepage rund um alternative erneuerbare regenerative Energien - das Energie Alternativen Portal - Erneuerbare Energien NET / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung