Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien News Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien Forum Alternative & Erneuerbare Energien! Videos Alternative & Erneuerbare Energien! Kleinanzeigen Alternative & Erneuerbare Energien! Foto - Galerie Alternative & Erneuerbare Energien! Web - Links Alternative & Erneuerbare Energien! Lexikon Alternative & Erneuerbare Energien! Energie-Kalender

Erneuerbare Energien NET: News, Infos & Tipps

Seiten-Suche:  
Alternative & Erneuerbare Energien Portal! Erneuerbare-Energien-Net.de Startseite  EinLoggen oder Neu registrieren    
Online - Werbung

Who's Online
Zur Zeit sind 23 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann eigene Beiträge schreiben und so diese Seite mitgestalten!

Haupt - Menü
@ Erneuerbare Energien NET
- Erneuerbare Energien News
- Erneuerbare Energien Forum
- Erneuerbare Energien Lexikon
- Erneuerbare Energien Kalender
- Erneuerbare Energien Links
- Erneuerbare Energien Kleinanzeigen
- Energie Portal durchsuchen

Redaktionelles
- Alle Energie News
- Energie News Rubriken
- Top @ Alternative Energien
- Web-Tipps & -Infos

Mein Account
- Log-In @ Energie Portal
- Mein Account
- Mein Tagebuch
- Log-Out @ Energie Portal
- Account löschen

Interaktiv
- Link senden
- Termin senden
- News / Beitrag senden
- Forum-Beitrag schreiben
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community
- Mitglieder @ Energie Portal
- Gästebuch @ Energie Portal

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Erneuerbare-Energien-Net

Information
- AGB @ Erneuerbare Energien
- FAQ @ Erneuerbare Energien
- Impressum @ Energie Portal
- Statistiken @ Energie Portal

Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Terminkalender
Error!
You must change the constant '"CAL_MODULE_NAME"' in file:
/usr/www/users/versicqz/13-Erneuerbare-Energien-Net.de/blocks/block-Calendar_combi.php

Seiten - Infos
Alternative Energien Net - Mitglieder!  Mitglieder:522
Alternative Energien Net -  Links!  Links:63
Alternative Energien Net -  News!  News:6.361
Alternative Energien Net -  Kalender!  Termine:0
Alternative Energien Net - Forum!  Forumposts:281
Alternative Energien Net -  Galerie!  Galerie Bilder:62
Alternative Energien Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:98
Alternative Energien Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:38
Alternative Energien Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Erneuerbare Energien Links
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie bei Google
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie @ Wikipedia

Kostenlos PresseMitteilung erstellen
Tip: Erstellen Sie kostenlos eine sofort veröffentlichte Pressemitteilung zu Ihrem Unternehmen, Vorhaben, Verein usw. und erhöhen Sie so Ihre(n) Bekanntheitsgrad & Link-Popularität!

Online Web - Tipps
Hier gratis Kataloge und Informationen zum Thema Erdwärmepumpe ordern ! Stromvergleich

Lexikon bei Erneuerbare-Energien-NET.de


Wärmepumpe


Die Wärmepumpe ist eine Maschine, die unter Zufuhr von technischer Arbeit Wärme von einem niedrigeren zu einem höheren Temperaturniveau pumpt. Bei der Wärmepumpe wird die auf dem hohen Temperaturniveau anfallende Verflüssigungswärme z. B. zum Heizen genutzt (Wärmepumpenheizung). Dagegen wird bei der Kältemaschine die Abkühlung eines Kältemittels beim Entspannen und Verdampfen genutzt, um ein Fluid abzukühlen.

Die Wärmepumpe und die Kältemaschine stellen die technische Anwendung des selben thermodynamischen Kreisprozesses, der Umkehrung der Wärmekraftmaschine, dar. Der Wärmepumpenprozess, nach Rudolf Plank Plank-Prozess genannt, wird auch als Kraftwärmemaschine bezeichnet. Der Grenzfall einer reversibel arbeitenden Kraftwärmemaschine ist der linksläufige Carnotprozess.

Bei der direkten elektrischen Beheizung, z. B. mit Heizstäben, entspricht die erzeugte Wärmeenergie genau der eingesetzten elektrischen Energie. Die elektrische Energie ist aber wesentlich hochwertiger als Wärmeenergie bei niedriger Temperatur, und so kann einer Wärmequelle wie der Luft, dem Boden, einem Gewässer oder dem Grundwasser Wärme durch Einsatz einer Wärmepumpe entzogen werden. Mit der für die Wärmepumpe eingebrachten elektrischen Leistung kann ein vielfaches der Leistung einer anderen Wärmesenke (Luft, Erdboden) zusätzlich entzogen werden.

Mit einem Watt elektrischer Energie können so etwa 3 bis 5 Watt Wärme bei Temperaturen bis 65 °C erzeugt werden. Dieses Verhältnis wird als Leistungszahl (COP "Coeffizient of Performance") bezeichnet. Die Leistungszahl hat einen oberen Wert, der nicht überschritten werden kann (Carnotprozess benannt nach Nicolas Leonard Sadi Carnot). Um eine möglichst hohe Leistungszahl und eine hohe Energieeffizienz zu erlangen, werden Heiz- und Kühlsysteme mit möglichst kleinen Temperaturdifferenzen zwischen der Primär- und Sekundärtemperaturen betrieben. Das bedeutet, dass Heizungen und Warmwasserboiler mit möglichst tiefen Temperaturen (Heizung unter 40 °C Warmwasser unter 50 °C) betrieben werden sollten.

Die Bezeichnung Wärmepumpe beruht darauf, dass Wärme aus der Umgebung auf ein höheres nutzbares Temperaturniveau angehoben wird. Die Wärmepumpe hat einen Verdichter, der elektrisch oder durch einen Verbrennungsmotor angetrieben werden kann. ((Elektrisch, durch einen Motor)) usw. Der Verdichter komprimiert ein Kältemittel. Das Kältemittel entzieht beim Verdampfen der Umgebung Wärme, sogenannte Anergie. Die eingesetzte Antriebsenergie des Verdichters ((elektrische Energie, Motorenenergie)) und die Anergie bilden die nutzbare Wärmeenergie.

Der Nachteil der Wärmepumpe ist ein deutlich höherer apparativer Aufwand. Die Investitionen gegenüber einem konventionellen Gas- oder Heizölbrenner sind deutlich höher. Neben dem Wärmepumpenkreislauf ist die Ausführung des Verflüssigers aufwändig, insbesondere wenn die Anlage effektiv (hoher COP-Wert) betrieben werden soll. Hinzu kommt der regelmäßige Aufwand für Wartung und Instandhaltung.

Das untere Temperaturniveau einer Wärmepumpe liegt bei 10 °C (= 283,15K) und die Nutzwärme wird bei 50 °C (= 323,15K) übertragen. Bei einem theoretischen reversiblen Wärmepumpenprozess, der Umkehrung des Carnotprozesses, würde der COP bei ideal 8,1 liegen. Technisch real erreichbar ist bei diesem Temperaturniveau ein COP von bis 4,5. Mit einer Energieeinheit Exergie, die als technische Arbeit bzw. elektrische Leistung eingebracht wird, können 3,5 Einheiten Anergie aus der Umgebung auf das hohe Temperaturniveau gepumpt werden, so dass 4,5 Energieeinheiten als Wärme bei 50 °C Heizungs-Vorlauftemperatur genutzt werden können. (1 Einheit Exergie + 3,5 Einheiten Anergie = 4,5 Einheiten Wärmeenergie).

In der Gesamtbetrachtung müssen aber der exergetische Kraftwerkwirkungsgrad und die Netzübertragungsverluste berücksichtigt werden, welche bei ca. 35 % liegen. Die benötigte 1 kWh Exergie erfordert 1/35% = 2,86 kWh Primärenergieeinsatz. Wird mit diesen 2,86 kWh Primärenergie (z.B. Öl oder Gas) zu Hause mit 95% Wirkungsgrad Heizwärme erzeugt, werden 2,86 x 95% = 2,71 kWh-therm. erhalten.

Im Vergleich elektrische Heizungswärmepumpe mit 4,5 kWh zu einer konventionelle Heizung mit 2,71 kWh kann hier im Idealfall (Grundwasser-WP) um einen Faktor 1,66 mehr thermische Energie gewonnen werden. Dagegen stehen allerdings Mehrinvestitionen im privaten Bereich, dem Netzausbau und im Kraftwerksbereich.

Elektrisch angetriebene Kompressions-Wärmepumpe:

Die elektrisch angetriebene Kompressions-Wärmepumpe stellt den Hauptanwendungsfall von Wärmepumpen dar. Das Kältemittel wird in einem geschlossenen Kreislauf geführt. Es wird von einem Verdichter angesaugt, verdichtet und dem Verflüssiger zugeführt. Der Verflüssiger ist ein Wärmeübertrager in dem die Verflüssigungswärme an ein Fluid - z. B. ein Warmwasserkreis oder die Raumluft - abgegeben wird. Das verflüssigte Kältemittel wird dann zu einer Entspannungseinrichtung geführt (Kapillarrohr oder thermisches Expansionsventil). Durch die adiabate Entspannung wird das Kältemittel abgekühlt. Der Saugdruck wird durch die Regelung des Verdichters in der Wärmepumpe so eingestellt, dass die Sattdampftemperatur des Kältemittels unterhalb der Umgebungstemperatur liegt. In dem Verdampfer wird somit Wärme von der Umgebung an das Kältemittel übertragen und führt zum Verdampfen des Kältemittels. Als Wärmequelle kann die Umgebungsluft oder ein Solekreis genutzt werden, der die Wärme aus dem Erdreich aufnimmt. Das verdampfte Kältemittel wird dann von dem Verdichter angesaugt. Aus dem oben beschriebenen Beispiel ist ersichtlich, dass durch Einsatz der elektrisch betriebenen Wärmepumpe bei dem vorausgesetzten Temperaturniveau kein wesentlich höherer thermischer Wirkungsgrad gegenüber der konventionellen Direktbeheizung möglich ist. Das Verhältnis verbessert sich zugunsten der elektrisch angetriebenen Wärmepumpe, wenn Abwärme auf hohem Temperaturniveau als untere Wärmequelle genutzt werden kann oder die Geothermie auf hohem Temperaturniveau unter Verwendung geeigneter Erdwärmeübertrager genutzt werden kann.

Wärmepumpe mit Öl- oder Gasmotorantrieb:

Ein deutlich höherer thermischer Wirkungsgrad kann erreicht werden, wenn die Primärenergie als Gas oder Öl in einem Motor zur Erzeugung technischer Arbeit zum direkten Antrieb des Wärmepumpenverdichters genutzt werden kann. Bei einem exergetischen Wirkungsgrad des Motors von 35 % und einer Nutzung der Motorabwärme zu 90 % kann ein gesamtthermischer Wirkungsgrad von 1,8 erzielt werden. Allerdings muss der erhebliche Mehraufwand gegenüber der direkten Beheizung berücksichtigt werden, der durch wesentlich höhere Investitionen und Wartungsaufwand begründet ist.

Weiter zum Thema Wärmepumpe bei Wikipedia.


[ Zurück ]

Alternative Energien

Lexikoneintrag bei Erneuerbare-Energien-NET.de / Erneuerbare Energien Portal - Regenerative Alternative Energie ! - (3.011 mal gelesen)



Diese Videos bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

Windkraft - wie funktioniert ein Windrad?

Windkraft - wie funktioniert ein Windrad?
Einmaleins der Erdwärme (Bundesverband Wärmepumpe (BWP) ...

Einmaleins der Erdwärme (Bundesverband Wärmepumpe (BWP) ...
Streitfall Biogas - Goldrausch auf dem Acker

Streitfall Biogas - Goldrausch auf dem Acker

Alle Youtube Video-Links bei Erneuerbare-Energien-NET.de: Erneuerbare-Energien-NET.de Video Verzeichnis


Diese Fotos bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

Photovoltaik-Sachsen-Knautkleeberg-120827 ...
Windkraft-Sachsen-Anhalt-120827-DSC_0904. ...
Windkraft-Sachsen-Anhalt-120827-DSC_0927. ...


Diese News bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 alpha innotec alvento LD 45: Der bessere Weg, Wohnräume kontrolliert zu lüften (PR-Gateway, 23.05.2018)
Innovation "made in Germany"- Neues System zur kontrollierten Wohnraumlüftung reduziert Energieverlust und erhöht Sicherheit und Wohnkomfort

Kasendorf, 23. Mai 2018. Dass moderne Gebäude kontrolliert be- und entlüftet werden müssen, ist bekannt. alpha innotec bringt jetzt ein System auf den Markt, das die Wohnraumlüftung auf eine neue Qualitätsstufe stellt und viele Vorteile in sich vereint - allen voran ein deutlich erhöhter Wohnkomfort.

Das LD 45 lässt sich einfach und fast unsic ...

 GfG informiert: KfW-Häuser sind effizient und schonen die Umwelt (PR-Gateway, 23.05.2018)
http://www.gfg24.de

Beim Hausbau gehören Themen wie Umweltschutz und Energieeffizienz zusammen. Nur wer energieeffizient baut, kann die Umwelt und nebenbei auch den Geldbeutel schonen.

Als modernes Bauunternehmen beschäftigt sich die GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG deshalb seit vielen Jahren mit dem Bau von energieeffizienten Häusern. Unter Einhaltung der strengen Vorgaben der KfW & WK Hamburg entstehen unter der Projektierung der GfG hochwertige KfW-70, KfW-55, KfW-40 sowie KfW-P ...

 Heizung auf erneuerbare Energien umstellen (PR-Gateway, 22.05.2018)
Ganz einfach selbst zum Pumper werden

Alte Heizungsanlage raus, neue Wärmepumpe rein: So einfach geht die private Energiewende. "Wärmepumpen sind heute absolut in der Lage, nahezu jedes Haus zu beheizen - auch Bestandsgebäude, die nicht optimal gedämmt oder isoliert sind oder Gebäude, die mit Heizkörpern statt einer Fußbodenheizung ausgestattet sind", sagt Henning Schulz, Sprecher des deutschen Qualitätsunternehmens Stiebel Eltron. "Moderne Geräte sorgen auch in Bestandsbauten effizient f ...

 Spotmarkt Real Tarif von Windströöm: Klare Sache für die Umwelt (PR-Gateway, 18.05.2018)
Die Strombranche bekommt Gegenwind aus dem Norden: Mit der Direktvermarktung von Strom aus überwiegend Schleswig-Holsteinischen Windkraftanlagen setzt der unabhängige Stromlieferant Windströöm die Energiewende konsequent um. Der Tarif Spotmarkt Real für Privathaushalte und Gewerbebetriebe folgt sogar stundengenau dem Preis an der Strombörse in Leipzig.

Ist der Ausbau der regenerativen Energien überhaupt rentabel, fragen sich Verbraucher beim Blick auf die Stromrechnung. Schließlich betr ...

 Professionelle Beratung für Heimwerker und Selberbauer (PR-Gateway, 16.05.2018)
Haustechnik von Selfio

Heimwerken als beliebte Freizeitbeschäftigung ist nicht neu, aber erst seit ein paar Jahren wieder richtig angesagt. Was lange Zeit von Vielen als altmodisch belächelt wurde, entwickelt sich mit "Do it yourself" immer mehr zu einem langfristigen Trend. Laut einer aktuellen Studie von YouGov und Statista zählen für die meisten deutschen Heimwerker vor allem der Spaß an der handwerklichen Arbeit und der angenehme Zeitvertreib. Doch der DIY-Trend hat auch ganz praktisc ...

 enviaM startet Photovoltaik-Webshop für Geschäftskunden (PR-Gateway, 15.05.2018)
Chemnitz, 15.05.2018. Der neue Webshop Photovoltaik von enviaM bietet gewerblichen Nutzern die Möglichkeit, Solaranlagen bis zu einer Leistung von 10 Kilowatt peak sowie Stromspeicher einzeln oder als Paketlösung unverbindlich anzufragen. Unter www.enviaM-shop.de/photovoltaik berät der Energiedienstleister umfassend zum Produkt- und Serviceangebot. Interessenten erhalten transparent neben einer Empfehlungsliste die dazugehörigen ...

 Mit Offenheit gegen Skepsis (PR-Gateway, 15.05.2018)
(NL/7318049654) Veranstaltungshinweis Raitzen:

Sonntag, den 10.06.2018, 10:00 bis 18:00 Uhr

Landweg 2, 04758 Naundorf

auf dem Gelände der UDI-Biomethangasanlage Raitzen



Die UDI-Biogasanlage Raitzen in der Gemeinde Naundorf/Nordsachsen öffnet die Türen für Interessierte. Inhaber und Betreiber werden dabei die Vorbehalte und Skepsis der Bevölkerung gegenüber der Biogasproduktion entkräften und für Akzeptanz werben.





Wer schon immer ...

 Neuer Energieversorger Windströöm bietet echten Ökostrom (PR-Gateway, 03.05.2018)
Mit Windströöm kommt ein neuer Energieversorger auf den deutschen Markt, der anders ist. Denn Windströöm liefert reine, umweltfreundliche Windenergie direkt vom regionalen Erzeuger. Frei von Kohle, Atom oder sonstiger Graustromproduktion.

"Menschen, die Ökostrom nutzen, sorgen dafür, dass der Anteil regenerativer Energien am Gesamtstrommarkt größer wird. Das ist eine prima Sache. Mit Windströöm geht aber noch mehr", erläutert Bernhard Mike Petrovic, Bereichsleiter Energiewirtschaft bei W ...

 WOLF heizt Fußballfans ein: Heizung in Vereinsfarben (PR-Gateway, 02.05.2018)
Wahre Fanliebe reicht bis in den Heizungskeller. Für echte Fußballfans bietet Wolf jetzt die Gas-Brennwert-Therme CGB-2, das Öl-Brennwert-Gerät TOB und die Split-Wärmepumpe BWL-1S in einer Special-Edition im Vereinslook an. Bisher kooperiert das Mainburger Unternehmen mit dem FC Schalke 04, dem Hamburger SV und dem 1. FC Nürnberg, weitere Vereinspartnerschaften sind geplant. Fans können sich über die Aktion mit dem ersten Vereinspartner, dem FC Schalke 04, auf der Webseite
 
Dr. Bippes / Gernsbeck: Windräder nicht um jeden Preis! (PR-Gateway, 01.05.2018)
Windräder in der Region sind überwiegend wirtschaftlich unrentabel, verschandeln die Landschaft und gefährden die Gesundheit der Anwohner

Eine "sachliche und kritische Diskussion" über die Umsetzung der Energiewende fordern Dr. Anemone Bippes, Kreisvorsitzende der Mittelstandsvereinigung Baden-Baden / Rastatt und Ansgar Gernsbeck, CDU Stadtrat in Baden-Baden und Gründungsmitglied der Bürgerinitiative "Windkraft-freies-Grobbacht ...


Diese Web - Links bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

· Erdwärme / Geothermie (3)
Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

  Block - Heizkraftwerke bei BHKW-Info.de
Beschreibung: Die Seite erklärt die Arbeitsweise eines Blockheizkraftwerkes sowie der Kraft-Wärme- und der Kraft-Wärme-Kältekopplung. Sie bietet eine Herstellerliste, einen BHKW Planer, Software für die Auslegung und Wirtschaftlichkeit von BHKW u.v.m.!
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 1115 Bewertung: 8.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Zusätzlich: Block - Heizkraftwerke

  Erdwärme / Geothermie bei Wikipedia
Beschreibung: Wikipedia zu Erdwärme / Geothermie!
Hinzugefügt am: 28.01.2008 Besucher: 748 Link bewerten Kategorie: Erdwärme / Geothermie

  UmweltDatenbank.de
Beschreibung: Die Umweltdatenbank verschafft Ihnen einen Überblick über die Unternehmen und Aktivitäten, die sich in Deutschland (D), Österreich (A) und der Schweiz (CH) mit dem Thema Umwelt befassen. Hierzu gehören Regenerative Energien (Alternative Energien, Solartechnik, Fotovoltaik, Sonnenenergie, Solarenergie, Solarthermie, Geothermie, Windkraft, Windenergie, Wasserkraft, Meeresenergie, Biogas, Biomasse, Photovoltaik, Wärmepumpen) Umweltschutz (Recycling, Aufbereitung, Wiederverwertung, Sanierung, Abwass ...
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 794 Link bewerten Kategorie: Umwelt

 Alternative-Energie-nutzen.de
Beschreibung: Energie-Verzeichnis für alternative Energien - hier finden Sie Informationen und Anbieter rund um alternative, regenerierbare Energien sowie Energie-Partner in den Bereichen Allgemeine Energie, Bioenergie, Brennstoffe, Energieausweis, Energiesparen, Erdwärme, Heizanlagen, Solarenergie, Wasser, Windenergie!
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 1435 Link bewerten Kategorie: Alternative Energien

 Bio-Ethanol bei ADAC.de
Beschreibung: Ethanol für Verbrennungsmotoren ist nichts Neues. Schon Nikolas August Otto verwendete es um 1860 als Kraftstoff in einem Prototyp eines Verbrennungsmotors. Auch Henry Ford ging davon aus, dass es, hergestellt aus landwirtschaftlichen Rohstoffen, der wesentliche Kraftstoff für sein legendäres T-Modell sein würde. In Deutschland wurde es ab 1925 bis Kriegsende im großen Umfang dem Kraftstoff als Mittel zur Erhöhung der Klopffestigkeit des Benzins zugesetzt.
Bioethanol (Ethylalkohol) kann dur ...
Hinzugefügt am: 28.01.2008 Besucher: 1217 Bewertung: 8.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Alternative Kraftstoffe: Bio - Ethanol

 Erdwaerme-Zeitung.de
Beschreibung: Informationen zu den Themen Erdwärme, Geothermie, Wärmepumpen, Erdwärmesonden, erneuerbare Energien sowie Bohrungen und Fördermöglichkeiten!
Hinzugefügt am: 28.01.2008 Besucher: 1384 Bewertung: 10.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Erdwärme / Geothermie

 Hybridantrieb bei KfZ-Tech.de
Beschreibung: Den Hybridantrieb gibt es schon sehr lange, allerdings nicht zum Kraftstoff sparen, sondern um Rennen (1919) zu gewinnen. Das lag zu dieser Zeit an der starken Konkurrenz zwischen schon starken Elektro- und noch schwachen Verbrennungsmotoren. Heute stehen Umweltbelastung und Energieeinsparung im Vordergrund. Diese hängt natürlich hauptsächlich vom Stadtverkehrsanteil und von der Anzahl der Bremsvorgänge ab. Erheblich ist dann auch die Minderung von Emissionen, besonders z.B. im Stau. Der Hybrid ...
Hinzugefügt am: 28.01.2008 Besucher: 1709 Link bewerten Kategorie: Alternative Kraftstoffe: Hybridantrieb (Benzin + Elektro)

 Klima bei Planet-Wissen.de
Beschreibung: Alle reden vom Wetter. Und das ist durchaus wörtlich gemeint. Denn Überschwemmungen, Dürreperioden, Orkane und Eisstürme mit verheerenden Folgen werden als Anzeichen für eine tief greifende Klimaveränderung gesehen. Die Regierungsverantwortlichen der Welt treffen sich zu Klimagipfeln: Erwärmt sich die Erde? Gerät unser Klima aus den Fugen? Welche Rolle spielt der Golfstrom für unser Klima? Nimmt die Zahl der Orkane und Tornados zu?
Hinzugefügt am: 25.03.2008 Besucher: 1075 Link bewerten Kategorie: Klima

 Solarenergie: SolarFuture.de
Beschreibung: Solar Future ist ein Team von Experten und besteht aus Dipl.Ing. Hugo Bandorf, Wolfgang Simon und Dipl.Ing. Roland Weingartner. Nach langjähriger Erfahrung mit der Planung und Installation von Solaranlagen, Wärmepumpenanlagen, Biomasseheizungen, Wohnungslüftungsanlagen, Regenwasseranlagen haben wir uns zusammengeschlossen und sind dabei ein Netzwerk von Handwerksfirmen aufzubauen.
Die Betreuung umfasst Unterstützung bei der Beratung von Interessenten, Angebotsbearbeitung bis hin zur notwend ...
Hinzugefügt am: 28.01.2008 Besucher: 875 Link bewerten Kategorie: _Berater


Diese Forum - Threads bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

 Kraft-Wärme-Kopplung (Erwin3, 08.11.2011)

 Heizung und Warmwasser ohne GAS, Öl, Solarthermie, Fernwärme etc. für 1 bis 2 Familienhäuser (owl_aktuell, 02.07.2008)

 Wärmepumpe ab welcher Haushaltsgröße / Grundfläche ? (KlausP, 28.01.2012)

Diese Forum - Posts bei Erneuerbare-Energien-NET.de könnten Sie auch interessieren:

  Aber stell dir mal vor unsere Politiker sagen – so viel Auto reicht für die breite Masse! Und es kommt ein Gesetz, so ein Auto oder gar keins. Wir sind mit unserer gegenwärtigen Regierung nicht weit davon entfernt. (Alwin03, )

  Wenn es wirklich so wäre, dass ein Elektroauto die Zukunft ist dann würde die Automobilindustrie Elektroautos ohne Ende bauen. Aber es ist nicht so. Es gibt absolut keine Infrastruktur für all die Elektroautos, wenn es so wäre, mit Strom zu versorgen. (DaveD, )

  Wir sollten aufpassen das diese Typen mit ihren kruden Thesen nicht zu viele Stimmen bekommen. In der Opposition können sie nicht viel Schaden anrichten. Aber zum Thema, in den besagten 80ern demonstrierten sie mal wieder mit viel Gebrüll gegen die Digitalisierung des Telefons. Stellen sie si ... (DaveD, )

  Ich habe auch gerade von meinem Anbieter, DREWAG Dresden, die freudige Nachricht erhalten, dass das große Abzocken wieder losgeht. Und das Alles unter Schwarz-Rot. Stellen sie sich mal vor die GRÜNEN wären in der Koalition, das wäre das Ganze noch teurer. Es ist also völlig egal wen du wählst, ... (Hans-Peter, )

  Und vor allem diesen Glücksrittern kann man nichts am Zeuge flicken. Ob es da direkt einen Studiengang „Gesetzeslücken“ gibt? Weiß man nicht so genau !! Auf alle Fälle hantieren die weiter als wären es die anderen die im Unrecht sind. (Erwin3, )

 An diesem Tag wird Deutschland am Vormittag eine partielle Sonnenfinsternis erleben. Sind zu dieser Zeit keine Wolken am Himmel, würden die Solaranlagen im ganzen Land binnen weniger Minuten drastisch weniger Strom einspeisen. Bei einer installierten Leistung von mittlerweile fast 40 Gigawatt kön ... (Aaron1, )

 Inzwischen sind drei Jahre vergangen. Wenn das DIE Lösung wäre, müssten die Medien voll davon sein. Sind sie aber nicht. Also hat man wieder alles in den schönsten Farben gemalt bis die Realität kam. Ich jedenfalls habe nirgends eine unabhängige objektive Meinung gelesen. (HannesW, )

 Wenn man diese Politdilettanten manchmal reden hört fragt man sich – wo haben die ihren Schulabschluss her? Eine Netzstabilität kann ich nur erreichen, wenn mein Stromnetz wenigstens über zwei Zeitzonen geht. Von Berlin nach Moskau haben wir zwei Zeitzonen. Und das wäre die Mindestreichweite um Net ... (HannesW, )

 Ich verstehe diese Hysterie über Klimaerwärmung nicht. Das geht nun schon Jahre und es ist erwiesen, dass wir auf eine neue Eiszeit zusteuern. Wer sich mal Informationen außerhalb des Mainstreams besorgt, z.B. Russland, kann eindeutig nachlesen, dass es jetzt in umgekehrter Richtung geht. Aber w ... (HannesW, )

 Eine Energiewende hin zu erneuerbaren Energien ist sicherlich bezahlbar, und ebenso auch ohne weiteres technisch realisierbar. Aber all das hat, ebenso wie die verlinkten Schauermärchen, überhaupt nichts mit dem EEG zu tun. Einfach nur die Förderung der erneuerbaren Energien aus progressiven Steue ... (DaveD, )

Werbung bei Erneuerbare-Energien-NET.de:




Encyclopedia ©
Stromvergleich Hier gratis Kataloge und Informationen zum Thema Erdwärmepumpe ordern !

Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2007 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

© Erneuerbare-Energien-Net.de - die Homepage rund um alternative erneuerbare regenerative Energien - das Energie Alternativen Portal - Erneuerbare Energien NET / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung